Jana Hora-Goosmann: Neues Gesicht bei 'GZSZ'

Jana Hora-Goosmann
Jana Hora-Goosmann © coverme.com

Jana Hora-Goosmann (45) spielt Zacs Mutter, Christina Klingenthal, in 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten'.

- Anzeige -

Taffe Frauenrolle

Die Schauspielerin ('Die Wache') landete eine wiederkehrende Gastrolle bei der RTL-Erfolgsserie 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten'. Für die Sendung schlüpft die gebürtige Pragerin in die Rolle von Zacs Mutter, Christina Klingenthal. Hora-Goosmann ist von ihrer neuen Rolle, in der sie das Leben ihres Sohnes wieder auf die richtige Bahn lenken soll, begeistert: Als taffe Geschäftsfrau mit zwei Kindern kann sie ein modernes Frauenbild vermitteln. "Die Rolle der Christina Klingenthal hat mich inhaltlich recht schnell interessiert, da sie neben ihrer charakterlichen Vielschichtigkeit auch prägnante Themen einer modernen Frau beinhaltet", erklärte sie im Interview auf 'rtl.de'.

Darüber hinaus kann sie endlich mal wieder in elegante Kleidung schlüpfen: "Nach etlichen Rollen, in denen ich sehr burschikos oder auch extrem verschroben in meiner Aufmachung zurechtgemacht wurde, freue ich mich zur Abwechslung mal wieder über einen eleganten Kleidungsstil", begeisterte sie sich. Und mit dem neuen Team scheint auch alles bestens zu klappen: Trotz eisiger Temperaturen hatte sie Spaß am Set: "Mein erster Tag bei GZSZ war zwar ganz schön kalt im Außendreh, dafür hat sich das Drehen mit den Schauspielern und dem Team für mich gleich ganz selbstverständlich angefühlt! Für den ersten Drehtag immer ein sehr gutes Zeichen!", freute sie sich.

Ihr neuer Seriensohn Zac, alias Jascha Rust (23), konnte nur zustimmen: "Es war großartig!", schwärmte er auf 'gzsz.rtl'.

Ab Folge 5438 ist Jana Hora-Goosmann dann in 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten' auf 'RTL' zu sehen.

© Cover Media

— ANZEIGE —