Jana Hora-Goosmann: Der Karriereweg des 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten'-Stars

Jana Hora-Goosmann GZSZ
Jana Hora-Goosmann am Set von 'Guten Zeiten, schlechte Zeiten'

Ein vielseitiger und erfolgreicher Fernsehstar

Die Schauspielerin Jana Hora-Goosmann absolvierte eine Schauspielausbildung am ‘Theater der Keller‘ in Köln. Nach einigen Jahren Berufserfahrung nahm sie erneut Schauspielunterricht.

- Anzeige -

In einer längeren Drehpause flog sie nach Amerika, um in Los Angeles Workshops bei namhaften Lehrern zu besuchen. Hierzu zählten ein ‘Hollywood Acting Workshop‘ und das ‘Acting Training‘ bei Sherilyn Franklin. Zudem erlernte Jana Hora-Goosmann bei MK Lewis ‘Camera Acting Technique‘ und vieles mehr.

Seit den 1990er Jahren wirkt sie in diversen Serien und TV-Filmen mit. In den Jahren 1993 bis 1995 spielte sie in der TV-Serie ‘Die Stadtklinik‘, daraufhin folgte ein Engagement in ‘Jede Menge Leben‘. Beim Fernsehsender RTL zeigte Jana Hora-Goosmann ihr Können in der beliebten Serie ‘Die Wache‘. Durch ihre dortige Rolle als Polizistin Stefanie Vorrath, die sie von 1995 bis 1999 mimte, wurde sie im deutschsprachigen Raum noch bekannter. Es folgten Rollen in ‘Geisterjäger John Sinclair‘ und ‘Himmel & Erde‘. Ihr großes Talent als Krimidarstellerin stellte Jana Hora-Goosmann unter anderem in den Kriminalfällen von ‘Wilsberg‘ und im legendären ‘Tatort‘ unter Beweis. Von 1999 bis 2001 war Hora-Goosmann in der Fernsehserie ‘Die Nesthocker‘ zu sehen.

Es kamen Auftritte in einzelnen Folgen von ‘Für alle Fälle Stefanie‘, ‘SK Kölsch‘ und ‘Alarm für Cobra 11‘ hinzu. Im Jahr 2008 erhielt sie eine Episodenhauptrolle in der Erfolgsserie ‘Der letzte Bulle‘ auf Sat.1, in der Hennig Baum die Gesamthauptrolle spielte. 2009 folgte eine Hauptrolle in einer Episode von ‘Unser Charly‘. Im selben Jahr spielte Jana Hora-Goosmann in einer Kurzserie namens ‘Im Angesicht des Verbrechens‘, die später mit dem begehrten Grimme-Preis ausgezeichnet wurde.

2009 bis 2012 hatte sie eine durchgehende Rolle in ‘Das Haus Anubis‘ auf dem Kinder- und Jugendsender ‘Nickelodeon‘, in der sie Doris Engel verkörperte. In der Daily-Soap ‘GZSZ‘ mimte Jana Hora-Goosmann von 2013 bis 2014 die Geschäftsfrau Christina Klingenthal, Serien-Mutter von Zac Klingenthal. Neben ihrer Fernsehkarriere war sie auf diversen Theaterbühnen in den Großstädten Köln und Berlin zu sehen. Im Dezember 2012 brachte sie ihren ersten Roman heraus.

— ANZEIGE —