Jan Ullrich und seine Familie ziehen nach Mallorca: "Wir wollen einfach mal was Neues ausprobieren"

Jan Ullrich zieht es nach Mallorca
Jan Ullich will weg aus der Schweiz © imago/Nordphoto

Jan Ullrich (42) und seine Familie zieht es in wärmere Gefilde - zumindest vorerst. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, wird der frühere Rennrad-Star gemeinsam mit seiner Frau und den drei Kindern von der Schweiz nach Mallorca ziehen: "Wir haben erstmal vor, für mindestens ein Jahr nach Mallorca zu gehen. Danach schauen wir mal, was wir dann machen wollen", sagte Ullrich dem Blatt. Das Haus in der Schweiz, am Südufer des Bodensees, wird die Familie behalten.

- Anzeige -

Zusammen mit Frau und Kindern

"Wir wollen nach 14 Jahren Schweiz einfach mal was Neues ausprobieren und sehen viele Chancen in Mallorca für uns alle", erklärt Ullrich die Gründe fürs Auswandern. Mallorca sei der Traum aller Radfahrer, es ermögliche ihm neue Projekte wie beispielsweise Rad-Events und Privat-Training. Seine Kinder hingegen sollen "spielerisch Fremdsprachen wie Spanisch und Englisch lernen". Der Zeitpunkt sei perfekt, findet der 42-Jährige. Schließlich gingen die beiden kleineren Sprösslinge in der Schweiz noch nicht in die Schule.

 

Prozess wegen Alkohol-Fahrt noch in diesem Jahr

 

Mit dem Schritt gewinnt Ullrich auch räumlichen Abstand zu einem unerfreulichen Kapitel seines Lebens. Im Mai 2014 hatte er unter Alkoholeinfluss und mit überhöhter Geschwindigkeit einen schweren Autounfall verursacht. Der Prozess steht noch aus, soll aber noch in diesem Jahr stattfinden. Dann wird Ullrich seinem Anwalt zufolge aus Mallorca "ganz normal anreisen".

spot on news

— ANZEIGE —