Jan Leyk: Aus Fehlern gelernt

Jan Leyk
Jan Leyk © Cover Media

Jan Leyk (30) wird wahrscheinlich nie der brave Junge von nebenan. Trotzdem will er sein Temperament in Zukunft etwas zügeln.

- Anzeige -

Geläutert

Der Darsteller ('Berlin - Tag & Nacht') kam in der Vergangenheit mit dem Gesetz in Konflikt und wurde gewalttätig, aber das sei nun Vergangenheit, versicherte er im Interview mit 'Bild': "Ich bin nicht auf alles stolz, was ich gemacht habe, aber genau durch diese Fehler habe ich viel gelernt. Brav werde ich auch in den nächsten Jahren nicht sein. Aber vielleicht ein wenig vernünftiger und bedachter in manchen Situationen."

Das ist die richtige Einstellung, schließlich sammelte der DJ schon eine Million Fans auf Facebook und gilt ihnen sicher auch als Vorbild - darauf ist er "stolz wie Bolle". Nun will der Künstler mit seinem neuen Song die Charts erobern: "Ich glaube, mit 'Gladiators' wurde etwas geschaffen, dass selbst denjenigen gefällt, die normalerweise nicht auf elektronische Musik stehen. Die Vocals sind eine perfekte Mischung aus Kings of Leon und Coldplay und auch mit den live eingespielten Instrumentalelementen sollten sich bestimmt einige finden lassen, die normalerweise mit progressiver House Musik nichts anfangen können."

Unter seinen vielen Fans gibt es natürlich auch einige Damen, die dem Frauenschwarm näher kommen würden, aber Jan Leyk weiß ganz schnell, ob die an ihm oder nur an seinen Promi-Status interessiert sind: "Sobald du in der Öffentlichkeit stehst, gibt es natürlich ohne Ende 'Famebitches', wie ihr es gerne nennt. Das Schöne ist, die erkennt man nach einem halben Satz relativ schnell, denn meistens reicht deren Hirnsalat nicht aus, um fünf Wörter in der richtigen Reihenfolge zu bilden."

Einige von diesen Damen fanden sich vielleicht auch bei seiner Geburtstagsparty in einem Hamburger Szene-Club wieder. Der Musiker feierte unlängst seinen 30. Ehrntag und veröffentlichte laut 'in' auf Facebook ein Video, in dem er von seiner Heimatstadt schwärmte: "Hamburg-City, die Stadt die ich liebe, die ich ehre und das sind die Leute, die genau deshalb in meinem Herzen sind." Dann legte Jan Leyk an den Turntables los.

Cover Media

— ANZEIGE —