Jan Köppen: Ein schönes Experiment

Jan Köppen: Ein schönes Experiment
Jan Köppen © Cover Media

Jan Köppen (32) wagt ein Experiment mit RTL: eine One-Shot-Ausgabe des Wissensmagazins 'Yps - die Sendung'.

- Anzeige -

'Yps' als One-Shot

Heute abend strahlt RTL Nitro eine besondere Folge von 'Yps - Die Sendung' aus: Jan Köppen filmte mit seinem Team eine Stunde lang ganz ohne Schnitt auf der Hamburger Reeperbahn. Als Vorbild für diesen One-Shot diente dabei der vielfach ausgezeichnete Kinofilm 'Victoria', der zweieinhalb Stunden am Stück gedreht wurde. Der Moderator war zunächst allerdings wenig begeistert:

"Als ich erstmals von der Idee hörte, eine Stunde lang ohne Kamerastopp auf der Reeperbahn zu produzieren und Karl Dall pünktlich um 0:30 Uhr 'Auf der Reeperbahn nachts um halb 1' singen zu lassen, war mein Gedanke: 'Ach du Schei*e! Ja, ne - ist klar! Ihr seid bekloppt.' Man kann gefühlt ja nur verlieren", berichtete er auf 'dwdl.de'.

Doch je mehr sich Jan mit der Idee beschäftigte, desto mehr Gefallen fand er an ihr. "Es ist ein schönes Experiment für uns alle gewesen - und deswegen haben wir dann einfach losgelegt und das Team hat so viel Vorbereitung reingesteckt. Es war rückblickend ganz schön verrückt, aber ich habe wirklich Blut geleckt…", fügte er hinzu.

Bei dem Projekt ging es darum, die große Bandbreite der Nacht- und Nacktberufe in Hamburg abzudecken und so statteten der Moderator und sein Team sowohl dem coolen Kalle Schwensen, der Wasserschutzpolizei, den Müll-Jungs vom Kiez und einem SM-Club einen Besuch ab.

An Weihnachten ist der Frauenschwarm dann aber erst einmal wieder in einem klassischeren Format zu sehen: Am 24. Dezember um 19:05 Uhr präsentiert er die Ranking-Show 'Die erfolgreichsten Weihnachtsfilme aller Zeiten' auf RTL. In der Show stellt Jan Köppen die Top 15 vor und prominente Filmfans kommentieren das Ganze. Von 'Der Grinch' über 'Santa Clause' bis hinzu 'Kevin allein zu Haus' sollen alle erfolgreichen Weihnachtsfilme vertreten sein.

Cover Media

— ANZEIGE —