Jan Josef Liefers muss für seine zwei Kinder tagsüber fit sein

Jan Josef Liefers muss tagsüber fit sein
Jan Josef Liefers © Cover Media

Jan Josef Liefers (51) kann dank seiner Kinder gar kein Nachtmensch sein.

- Anzeige -

Nachtruhe muss sein

Der Schauspieler ('Tatort') feiert auch als Musiker große Erfolge. Er weiß natürlich, dass sich "ein ehrlicher Musiker" eigentlich die Nacht um die Ohren schlägt und den Tag im Bett verbringt, bei ihm ist dass allerdings ein bisschen anders. "Wir haben ja zuhause zwei Kinder, die morgens zur Schule müssen. Das regelt den Tag. Aber ich glaube, wenn es das nicht gäbe, wäre ich wohl doch eher der Nachtmensch", verriet er der 'Neuen Presse'.

Die Kinder zieht Jan Josef Liefers mit seiner Frau Anna Loos (45, 'Weissensee') groß, die ebenfalls sowohl Schauspielerin als auch Musikerin ist. Die sagt auch ganz ehrlich ihre Meinung, zum Beispiel was sie davon hält, dass ihr Gatte mit seiner Band Radio Doria noch immer mit dem Album 'Die freie Stimme der Schlaflosigkeit' durchs Land tourt. "Meine Frau Anna fragt immer schon: 'Wie lange wollt ihr das denn noch machen?' Nach dieser Tour setzen wir uns auf den Arsch und schreiben Songs, versprochen. Aber: Wir lassen uns auch jetzt nicht lumpen. Wir haben noch einmal die ganze Show auf den Kopf gestellt, wir haben erstmals ein Bühnenbild, wir haben alles auf die Themen des Albums abgeklopft: die Nacht, Schlaflosigkeit, Fantasie ...", verteidigte er sich und seine Jungs.

Seit Anfang März ist Radio Doria in ganz Deutschland unterwegs und Jan Josef Liefers genießt das Musikerleben sehr. "Als Musiker im Live-Konzert auf der Bühne kann ich frei agieren. Ich genieße das, einfach ich selbst zu sein, mit den Jungs jeden Abend was aus dem Hut zu zaubern und damit Menschen begeistern zu können", freute sich der Star kürzlich im Gespräch mit der 'BZ'. "Als Schauspieler schlüpfe ich in eine Rolle, verkörpere eine andere Person, einen fremden Charakter, folge Drehbüchern und Regieanweisungen."

Wer Jan Josef Liefers und seine Jungs live erleben möchte, hat dafür im März noch drei Gelegenheiten, nämlich in Hannover, Dessau und Berlin.

Cover Media

— ANZEIGE —