Jan Josef Liefers findet Notlügen bei Komplimenten in Ordnung

Jan Josef Liefers flunkert bei Komplimenten
Jan Josef Liefers © Cover Media

Jan Josef Liefers (51) findet kleine Notlügen völlig okay.

- Anzeige -

So fühlen sich alle besser

Der Schauspieler ('Tatort') ist der Meinung, dass Flunkereien vor allem bei Komplimenten durchaus angebracht sind. Er sei deshalb auch "nicht militant, was Ehrlichkeit angeht". Dem Magazin 'Gala' gab er dann auch ein einleuchtendes Beispiel: "Mir begegnet morgens jemand, der sieht scheiße aus – muss ich dem das nun unbedingt auch noch sagen? Nein! Man sagt: 'Hey, du siehst gut aus, hast du abgenommen?' Und dann fühlen sich alle besser den Rest des Tages."

Natürlich gibt es für Jan Josef aber auch Grenzen beim Lügen. "Man sollte sich selbst nicht belügen. Und in engen Vertrauensverhältnissen gilt das auch", betonte der TV-Star, der nun schon seit fast 12 Jahren glücklich mit Kollegin Anna Loos (45, 'Weissensee') verheiratet ist. Gemeinsam ziehen die beiden zwei Kinder groß. Da die beiden häufig zusammen arbeiten, besuchen sie auch viele Veranstaltungen gemeinsam und gelten damit als großes Traumpaar des deutschen Films. Davon wollen die beiden aber nichts wissen.

"Wir zoffen uns, wir vertragen uns, alles stinknormal. Von wegen Traumpaar. Auch so eine absurde Überhöhung. Wir versuchen jedenfalls immer, den Eindruck zu schwächen, wir seien als Paar perfekt", betonte Anna Loos in einem Interview mit der 'Frankfurter Rundschau'.

Cover Media

— ANZEIGE —