Jan Böhmermann wurde unter Polizeischutz gestellt

Jan Böhmermann steht unter Polizeischutz
Jan Böhmermann steht "rund um die Uhr" unter polizeilichem Schutz © ZDF/Ben Knabe

"Massiver öffentlicher Druck" ließ ihn die kommende Sendung seines Formats "Neo Magazin Royale" absagen. Nun wurden weitere Maßnahmen bekannt, mit denen versucht wird, Jan Böhmermann (35) aus der Schusslinie zu ziehen. Laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung steht der Moderator derzeit unter polizeilichem Schutz. "Wir haben sichtbare Objektschutz-Maßnahmen sowie darüber hinausgehende Sicherheits-Vorkehrungen eingeleitet", bestätigte Ralf Remmert, Leiter der Kölner Polizei-Pressestelle, auf Nachfrage des Blattes.

- Anzeige -

"Rund um die Uhr"

Wie die Zeitung "Berliner Kurier" auf ihrer Webseite berichtet, hätten Experten der Abteilung für Staatsschutz eine Gefährde-Analyse durchgeführt. Durch diese Maßnahme sei die Kölner Polizei zu dem Entschluss gekommen Böhmermann unter Polizeischutz zu stellen.

Dem "Berliner Kurier" gegenüber bestätigte ein Polizeisprecher, dass der Satiriker "rund um die Uhr" bewacht werde. Wie lange diese Schutzmaßnahmen andauern werden, sei demnach noch nicht abschätztbar. Zum jetzigen Zeitpunkt werde Böhmermanns Haus nicht nur von einem Streifenwagen bewacht, zusätzlich werde auch seine Post überprüft.

spot on news

— ANZEIGE —