Jan Böhmermann: So verlief seine Karriere vom Reporter zum Comedian

Moderator Jan Böhmermann
Der Comedian Jan Böhmermann © picture alliance / dpa, Horst Galuschka

Jan Böhmermann: Vom Journalisten zum Comedian

Bei seinem ersten Sender Radio Bremen war Jan Böhmermann zunächst noch als Reporter tätig, was sich aber bald änderte.

- Anzeige -

Auch beim Westdeutschen Rundfunk, zu dem er 2004 ging, trat er vor allem als Comedian vor das Mikrofon. So entwickelte er im Jahr 2005 für den Radiosender 1LIVE eine Parodie auf den Kölner Fußballspieler Lukas Podolski. Die Einspieler liefen unter Titeln wie 'Lukas’ Tagebuch' bis 2009 im Programm des Senders. Schon 2005 begab sich Jan Böhmermann auf seine erste Bühnentour als Comedian und spielte das Programm 'Boombastic Fantastic – ein Schmuseabend mit Da Original Shaggä'. Auch seine Podolski-Parodie führte Böhmermann zwischen 2007 und 2009 auf drei Touren live vor Publikum auf. Seine erste Sendung im Fernsehen hieß 'echt Böhmermann' und wurde im April und Mai 2007 in sechs Teilen im WDR ausgestrahlt. Für die Comedy-Show 'TV-Helden', die im Januar 2009 auf RTL lief, erhielten Böhmermann und das restliche Ensemble sowohl den 'Deutschen Fernsehpreis' als auch den 'Deutschen Comedy-Preis'. Da war die Sendung allerdings schon nach nur zwei ausgestrahlten Folgen abgesetzt worden. Böhmermann wechselte daraufhin ins Team von Harald Schmidt und dessen Late-Night-Show 'Harald Schmidt', die ab September 2009 in der ARD gezeigt wurde. Zwischen April 2010 und Dezember 2013 war Böhmermann einer der Moderatoren der Call-In-Radiosendung 'Lateline'. Außerdem ging er 2011 mit Klaas Heufer-Umlauf auf Tour, um das gemeinsame Comedy-Programm 'Zwei alte Hasen erzählen von früher' aufzuführen. Böhmermann und Heufer-Umlauf veröffentlichten 2013 das Hörspiel 'Förderschulklassenfahrt', das ein Jahr später mit 'Förderschulklassenfahrt 2: Fünf Feinde und der Proletenhund' fortgesetzt wurde. Zwischen März und Oktober 2012 moderierte Böhmermann gemeinsam mit Charlotte Roche die Talkshow 'Roche & Böhmermann', die nach zwei Staffeln nicht mehr fortgesetzt wurde. Seit September 2012 ist Böhmermann zusammen mit dem Musiker Olli Schulz in der wöchentlichen und beinahe deutschlandweit ausgestrahlten Radiosendung 'Sanft und Sorgfältig' zu hören.

Ab Oktober 2013 präsentierte er zudem die Fernseh-Show 'Neo Magazin Royale' auf ZDFneo. Zusammen mit Olli Schulz legte er im Januar 2016 die Talkshow 'Roche & Böhmermann' unter dem Titel 'Schulz & Böhmermann' neu auf.

— ANZEIGE —