Jan Böhmermann rappt sich an die Youtube-Spitze

Jan Böhmermann rappt sich an die Youtube-Spitze
Jan Böhmermann hat mit seinem Rap-Rückblick einen denkwürdigen Auftritt hingelegt © ddp images

Moderator Jan Böhmermann (34) hat viele Talente. Seit Kurzem wissen wir, dass Rappen auch dazu zählt. In seiner Sendung Neo Magazin Royal legte er gemeinsam mit dem hauseigenen Studio-Musiker Dendemann (40) eine schier atemberaubende Showeinlage hin, bei der sie in einem über zehnminütigen Medley die deutsche Rap-Geschichte zusammenfassten. Den Lohn für die gelungene Aktion gibt es für Böhmermann und Co. auf Youtube: Bereits über eine halbe Million Mal wurde der Auftritt dort angeklickt - nicht schlecht für eine selbsternannte Spartensendung.

- Anzeige -

Auftritt im Neo Magazin Royal

Mit ein Erfolgsgrund des Clips sind neben dem textsicheren und erstaunlich stimmgewaltigen Moderator die zahlreichen prominenten Gäste, die an dem musikalischen Rap-Rückblick teilgenommen haben. So hüpfte etwa Komikerin Anke Engelke (49) für einen kurzen Part hinter dem Show-Vorhang hervor, später gab Dschungel-Größe Walter Freiwald (61) einige Textzeilen zum Besten.

 

Per Videoschalte ließ es sich das Who-Is-Who der Rap-Szene zudem nicht nehmen, einige Schnipsel beizutragen. Ob Jan Delay (38), Bürger Lars Dietrich (42), Samy Deluxe (37), Smudo (47) oder Curse (36), um nur einige zu nennen - sie alle machten bei dem Medley mit. Und zu guter Letzt meldete sich noch eine echte Supernase zu Wort: Thomas Gottschalk (65) höchstpersönlich steuerte eine kurze Videobotschaft bei, die von Böhmermann aber etwas unsanft abgewürgt wurde - er musste schließlich sein Rap-Duett mit Dendemann zu Ende bringen. Und das tat er äußerst gelungen.

— ANZEIGE —