Jamie Oliver und seine Frau Jools: Darum haben sie eine Nacht-Nanny für River Rocket

Jamie Oliver und seine Frau Jools auf Instagram
Jamie Oliver und seine Frau Jools auf Instagram (Bildquelle: Jamie Oliver / Instagram)

Jamie Oliver: "Dieses Jahr hat es uns besonders hart getroffen"

Herrlich ehrlich! Das trifft wohl auf Fünffach-Daddy Jamie Oliver zu. Der hat jetzt nämlich ausgeplaudert, dass er und seine Frau Jools sich nur wenige Wochen nach der Geburt von Sohnemann River Rocket Unterstützung geholt haben.

- Anzeige -

“Es ist das erste Mal, dass wir eine Nacht-Nanny haben. Fünf Wochen lang haben wir alles gegeben und ich habe immer probiert, zu helfen. Aber nach 15 Stunden am Set und im Restaurant, war das echt hart. Das muss ich ehrlich zugeben“, so der 41-jährige Starkoch. Das Problem sei vor allem der Schlafentzug. “Das können wohl alle Eltern da draußen bestätigen.“

Doch nicht nur der kleinste Spross im Bunde hält die gestressten Eltern auf Trab. “Es ist immer anstrengend, egal ob beim ersten oder beim fünften Kind. Doch dieses Jahr hat es uns besonders hart getroffen. Wir haben ja auch zwei Teenager mit Teenager-Problemen und zwei Kids mit sechs und sieben Jahren, die auch ihre Zeit einfordern. Dieses Mal war es einfach hart“, so Jamie ganz offen und ehrlich bei 'BBC Radio 5'.

Jamie Oliver: Mit dem fünften Kind ist alles anders
Jamie Oliver: Mit dem fünften Kind ist alles anders "Das war echt hart" 00:01:02
00:00 | 00:01:02
Jamie Olivers Sohn River Rocket.
River Rocket Blue: Dieser kleiner Frechdachs hält Papa Jamie Oliver auf Trab (Bildquelle: Jamie Oliver / Instagram)

Auch wenn sie noch nie auf Hilfe angewiesen waren und sie es auch dieses Mal laut Jamie wohl ohne hinbekommen hätten, war es ihm und seiner Jools wichtig, dass der kleine Knirps ein bisschen Routine bekommt. “Alle Eltern müssen ihren eigenen Weg finden, um ihre Kinder großzuziehen. Dieses Mal haben wir uns eben für einen anderen entschieden. Und bislang entwickelt sich River Rocket ganz wunderbar.“

— ANZEIGE —