Jamie Lee Curtis liebt die Abwechslung

Jamie Lee Curtis liebt die Abwechslung
Jamie Lee Curtis © Cover Media

Für Jamie Lee Curtis (56) gehört es zu einer guten Rolle, dass sie einen ausgefeilten Charakter besitzt.

- Anzeige -

Beim Film und im wahren Leben

Die Darstellerin ('Die Glücksritter') spielt in der anstehenden Serie 'Scream Queens' mit, für die sie mit den 'American Horror Story'-Machern Ryan Murphy (49) und Brad Falchuk (44) zusammenarbeitete.

Während ihres Promo-Besuchs der Comic-Con in San Diego, sprach Jamie Lee darüber, wie beeindruckt sie vom Drehbuch der neuen Show war.

"Als jemand, der sein Leben damit verbracht hat, in Horrorfilmen mitzuspielen, von denen viele nicht gut geschrieben waren, [kann ich sagen,] der Grund, warum wir heute alle hier sind, ist das Drehbuch", schwärmte sie laut 'Deadline'. "Jeder hat so viele Farben. Wir stecken Menschen in Schubladen und erwarten, dass sie genau eine Sache tun. Ryans Shows sind ziemlich kompliziert... das Geniale ist, dass man glaubt zu wissen, wer Cathy [ihre Rolle, die Uni-Dekanin Cathy Munsch] ist, aber wenn mehr enthüllt wird, wird der erste Eindruck widerlegt. Das ist es, was einen jede Woche wieder einschalten lässt."

Jamie Lee gehört zur ersten Garde der 'Scream Queens', Schauspielerinnen, die in Horrorfilmen meist als verfolgte Unschuld dargestellt werden - sie erarbeitete sich den Titel 1978 mit ihrem Auftritt in dem Klassiker 'Halloween'.

Für Ryan war es keine Frage, dass sie an seiner neuen Show mitwirken musste.

"Wenn du die Show nicht machst, machen wir die Show nicht", erinnerte er sich an seine Worte zu Jamie Lee. "Es ist eine Hommage an sie. Ich wollte sehen, wie Jamie Lee Curtis Sex mit einem 18-Jährigen hat! Wenn man Jamie Lee Curtis engagiert, will man sehen, wie sie jemandem in den Ar*** tritt und zurückschlägt. Also haben wir eine Szene reingeschrieben, in der sie gegen drei Killer kämpft."

Die erste Staffel von 'Scream Queens', wo neben Jamie Lee Curtis auch Emma Roberts (24), Lea Michele (28) und Ariana Grande (22) mit dabei sein werden, startet am 22. September auf dem amerikanischen Sender Fox.

Cover Media

— ANZEIGE —