Jamie Foxx: Hach, Halle Berry

Jamie Foxx
Jamie Foxx © Cover Media

Jamie Foxx (46) ist immer vom Star-Zauber beeindruckt, den Halle Berry (47) umgibt.

- Anzeige -

Großer Fan

Der Schauspieler ('Django Unchained') hat seit seinen Tagen als Bühnenkomiker bereits mit ein paar der größten Stars in Hollywood zusammengearbeitet, doch bei einer speziellen Dame bekomme er immer noch weiche Knie. "Ich bin immer von der Welt der Stars beeindruckt, wenn ich Halle Berry sehe", gab er gegenüber 'People' zu. Und das, obwohl sich die beiden schon länger kennen. "[Wir sind gute Freunde], aber ich sage immer noch 'Oh man, schau dich an!'", sinnierte er und erklärte seine Faszination: "Ich liebe einfach ihren Style, ich liebe ihr Geschick und all so etwas. Sie hält alles am Laufen."

Doch Berry ist nicht der einzige Superstar, dem Foxx Respekt zollte. Vor Kurzem schwärmte er von seinem Schauspiel-Kollegen Leonardo DiCaprio (39, 'Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa') und sagte, dass er von dem jüngsten Werk des Darstellers so beeindruckt war, dass er sich den Film einfach immer und immer wieder ansehen musste. Als er gefragt wurde, welcher Person er zuletzt ein Kompliment gab, teilte Jamie Foxx mit: "Leonardo DiCaprio, nachdem ich ihn in 'The Wolf of Wall Street' sah. Ich habe den Film tausend Mal gesehen. Ich sagte ihm 'Es war klasse, was du für Kunst gemacht hast, es war einfach klasse."

Aber auch bei dem Bewunderer selbst herrscht kein Stillstand, sodass der Leinwandstar für dieses Jahr mehrere Filme in der Pipeline hat. Momentan ist er - zwar nur als Stimme - in dem animierten Film 'Rio 2 – Dschungelfieber' als Nico zu hören. Außerdem kommt auch noch sein Musical-Film 'Annie' in die Kinos, in dem er neben der für den Oscar nominierten Kinderdarstellerin Quvenzhané Wallis (10, 'Beasts of the Southern Wild') zu sehen sein wird. Derzeit können ihn die Zuschauer als Bösewicht Electro in 'The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro' auf der großen Leinwand bewundern - auf diese Rolle freute sich besonders seine vierjährige Tochter Annalise. "Meine Tochter sagte 'Spider-Man wird dir Feuer unterm Hintern machen, richtig? Spider-Man wird dir in den Hintern treten?' Und ich sagte 'Ja, er tritt mit ein bisschen in den Hintern'", lachte er während eines Interviews mit der britischen Zeitung 'The Sun'. Vielleicht war die Rolle in dem Streifen ja Schicksal? "Zu ihrem letzten Geburtstag bekam sie einen Spider-Man-Pullover und da wussten wir noch nicht mal, dass ich bei Spider-Man dabei sein werde", so Jamie Foxx.

Cover Media

— ANZEIGE —