Jamie Dornan züchtigt weiter

Jamie Dornan
Jamie Dornan © Cover Media

Jamie Dornan (32) hat scheinbar die Nase voll von den Gerüchten um seinen angeblichen Ausstieg bei 'Fifty Shades of Grey'.

- Anzeige -

'Shades of Grey'-Fortsetzung

Derzeit läuft der erste Teil des SM-Streifens im Kino, doch die Verträge für die folgende Teile, die für 2016 und 2017 geplant sind, sollen noch nicht einmal unter Dach und Fach sein. Die Boulevard-Welt rätselt also: Gibt es Streit mit der Autorin der Bücher, E.L. James (51)? Will die Filmfirma Universal Studios aussteigen? Oder gar Hauptdarsteller Jamie, der als geheimnisvoller Milliardär Christian Grey die unschuldige Ana Steele alias Dakota Johnson (25) verführt?

Zumindest letzteres Gerücht scheint nun aus der Welt geräumt zu sein: Jamie ließ über seinen Pressesprecher ausrichten, dass er 'Fifty Shades of Grey' nicht verlassen wolle.

"Alle Medienberichte sind pure Spekulation", hier es aus dem Lager des Stars. Der PR-Mann lieferte gleich eine Erklärung für die Verzögerung: "Das Filmstudio hat sich noch nicht für das Sequel verpflichtet."

Das australische Magazin 'NW' hatte vor Kurzem noch behauptet, dass Jamie Dornan nicht an einer Fortsetzung des ersten Teils interessiert sei. Als Grund gab das Blatt an, dass der Jungstar seiner Frau Amelia Warner - und seiner 15 Monaten alten Tochter - die heißen Sexszenen, von denen es reichlich gibt in der Geschichte, nicht länger zumuten wolle.

Außerdem verstünden sich Jamie und Dakota nicht, hieß es weiter, was ein vermeintlicher Insider auch gleich zu bestätigen wusste: "Jamie glaubt nicht, dass seine Performance schlecht war, er gibt Dakota die Schuld: Es sei nicht möglich, eine Verbindung mit ihr herzustellen. Er behauptet, sie gebe ihm nichts, womit er arbeiten könne."

'Fifty Shades of Grey' musste indes einen empfindlichen Einbruch an Besucherzahlen hinnehmen: In den USA fiel die Zuschauerquote am zweiten Wochenende um 73 Prozent, im Rest der Welt um 56 Prozent, wie auf 'moviepilot.de' zu lesen war. Es wird vermutet, dass der SM-Streifen mit Jamie Dornan und Dakota Johnson vor allem Fans der Bücher ins Kino lockt, die den Film so schnell wie möglich - sprich, am ersten Wochenende - sehen wollten.

Cover Media

— ANZEIGE —