Jamie Dornan: Früher sehr schüchtern

Jamie Dornan
Jamie Dornan © Cover Media

Jamie Dornan (32) war früher viel zu schüchtern, um Frauen anzusprechen.

- Anzeige -

Kein Frauenheld

Im Februar des kommenden Jahres wird der heißbegehrte Schauspieler ('Marie Antoinette') in der Bestseller-Verfilmung 'Fifty Shades of Grey' als BDSM liebender Unternehmer Christian Grey auf der Leinwand zu sehen sein. Und obwohl er in der Rolle schon jetzt zahlreichen Fans den Kopf verdreht, gestand er im Interview mit der britischen 'Vogue', beim anderen Geschlecht nicht immer erfolgreich gewesen zu sein. "Ich war früher sehr schüchtern. Ich will nicht behaupten, dass das der einzige Grund war, weshalb ich nicht gut bei Frauen ankam, aber das tat ich einfach nicht", verriet Jamie der Publikation.

Am Aussehen des Stars kann es derweil nicht liegen, schließlich begann er seine Karriere als Männermodel und trat für Labels wie Dior und Calvin Klein vor die Linse. Mit seiner Darstellung in dem auf E. L. James' berühmter Buchreihe beruhenden Erotikfilm darf er sich nun zudem auf seinen endgültigen Durchbruch als Schauspieler freuen. Dem Kinostart, der kurz vorm Valentinstag passiert, sieht er deshalb mit Nervosität entgegen. "Wenn sich das Ganze als Albtraum herausstellt, können wir einfach in die Mongolei ziehen oder so und in einer Jurte wohnen", meinte der Darsteller, der mit für den Streifen mit Dakota Johnson (24, 'Need for Speed') vor die Kamera trat, lachend.

In Sachen Liebe muss sich der Frauenschwarm übrigens keine Gedanken mehr machen, denn seit vergangenem Jahr ist er glücklich mit Amelia Warner (32) verheiratet und mit dieser zieht er außerdem eine fast einjährige Tochter groß. "Ich habe endlich mein Leben im Griff - mit 32", so Jamie Dornan begeistert.

Cover Media

— ANZEIGE —