James McAvoy: Spaßvögel am Set

James McAvoy
James McAvoy © Cover Media

James McAvoy (35) und seine Kollegen sorgten am Set von 'X-Men: Zukunft ist Vergangenheit' für Stimmung.

- Anzeige -

Die Kollegen machen's aus

Der Filmstar tritt für den Streifen wieder als Professor Charles Xavier in Aktion und auch die anderen Darsteller aus der X-Men-Reihe sind wieder dabei. Dass man sich inzwischen recht gut kennt - James' erster X-Men-Auftritt war 2011 in 'Erste Entscheidung' - förderte die gute Stimmung: "Wir hatten bei den Dreharbeiten echt viel Spaß. Wir stehen uns mittlerweile sehr nahe. Ich, Michael [Fassbender], Nic [Hoult] ... Jen Lawrence, Peter Dinklage, Josh Helman ... Es wurde ganz schön herumgealbert, das können Sie glauben", lachte er gegenüber 'Cover Media' bei der Londoner Kinopremiere. "Außerdem … ich weiß nicht, aber ich glaube, die Kamera transportiert es, dass wir alle so eng sind und die Dinge, die wir füreinander tun. Das macht ein gutes Ensemble aus. Diese Filme leben von einem guten Ensemble."

Gestern Abend hatten sich trotz des Regens hunderte von Fans am Londoner Leicester Square versammelt, um einen Blick auf ihre Idole zu erhaschen. Der Schotte war beeindruckt von der Hingabe seiner Anhänger. "Das ist wirklich großartig. Wir haben einige der unglaublichsten Fans noch aus den 60er Jahren, die diese Filme und die Geschichten unterstützen. Mit ihnen hier zu sein und ihnen eine weitere Version schenken zu können, ist unglaublich - es ist ein echtes Privileg, ein Teil davon zu sein und sich einer Rolle anzunehmen, die so geliebt wird."

Wer sehen will, wie gut sich James McAvoy mit seinen Kollegen von 'X-Men: Zukunft ist Vergangenheit' verstanden hat, muss nicht mehr lange warten: Der Film läuft am 22. Mai in den Kinos an.

Cover Media

— ANZEIGE —