James Franco findet sich humorvoll

James Franco
James Franco © Cover Media

James Franco (36) fände es gut, wenn die Menschen nicht von vornherein annehmen würden, dass er total humorlos ist.

- Anzeige -

Witzig oder nicht?

Das Multitalent ('127 Hours') ist als Schauspieler, Regisseur, Produzent, Autor und Maler erfolgreich, brachte sein Studium zu Ende und unterrichtete sogar bereits an der Uni. Während einige diese vielfältigen Talente bewundern, sind andere davon überzeugt, einen langweiligen Streber vor sich zu haben, wenn sie James kennenlernen. Dabei hätte der es so gerne, wenn ihn die Leute vor allem witzig finden würden!

"Ich mache wirklich viele Sachen und wenn ich ausgehe, und die ganze Zeit super ernst bin, ist es schwierig für die Leute es zu verstehen. Aber wenn ich noch eine Prise Humor dazu gebe, geht alles leichter und ich kann in Orte eindringen, bei denen ich sonst nicht willkommen wäre", meinte er gegenüber dem Talkshow-Gastgeber David Letterman.

Vielleicht wäre es sogar noch einfacher für James Franco, wenn er nicht erst analysieren würde, wie er besser ankäme? Na ja, ein anderer Weg ist natürlich der, den der Frauenschwarm eingeschlagen hat: Er kaufte auf Kommission lustige Bilder von einem Maler und verkaufte sie während seiner Shows weiter - eine Serie von Gemälden von fetten Tieren. Die kamen offensichtlich generell sehr gut an, die Bilder waren blitzschnell ausverkauft.

"Es ist so, als würde man Zeichentrick machen, die Leute von 'South Park' können sich viel mehr erlauben, weil es Zeichentrick ist. In gewissem Sinne geht es einem Schauspieler auch so, wenn man eine Rolle spielt, kann man sich mehr erlauben, als wenn man es einfach selber ist. Wenn ich also Tiere zeichne, kann ich mir viel mehr herausnehmen, als wenn ich Menschen male", lachte James Franco.

Cover Media

— ANZEIGE —