James Foley will 'Fifty Shades Darker' drehen

James Foley will 'Fifty Shades Darker' drehen
James Foley © Cover Media

James Foley gilt als wahrscheinlichste Wahl für den Regisseur von 'Fifty Shades Darker'.

- Anzeige -

Neuer Regisseur gefunden?

Der Filmemacher, der bisher vor allem durch seine Arbeit für den Serienhit 'House of Cards' bekannt ist, soll laut 'Deadline' nun die Fortsetzung von 'Fifty Shades of Grey' übernehmen und damit Sam Taylor-Johnson (48) ersetzen. Diese hatte Probleme mit E. L. James, der Autorin des Bestsellers.

James soll nicht nur als Regisseur, sondern auch Produzent tätig werden, heißt es in dem Bericht weiter, während E. L. James' Ehemann Niall Leonard das Drehbuch verfassen wird. Jamie Dornan (33) und Dakota Johnson (25) werden wohl erneut die Rollen von Christian Grey und Anastasia Steele spielen.

Der Beginn für die Dreharbeiten ist für 2016 geplant, in die Kinos kommen soll der Streifen dann am 14. Februar 2017.

Sam Taylor-Johnson gab im März bekannt, nicht für die Fortsetzung von 'Fifty Shades' zur Verfügung zu stehen und zeigte sich erstaunlich offen. Dem 'Hollywood Reporter' sagte sie damals über die Zusammenarbeit mit E. L. James: "Wir gerieten oft aneinander und mussten einen Weg finden, da durchzuarbeiten, um zu irgendeiner Lösung zu kommen. Sie würde sicherlich auch gleich sagen, dass es nicht einfach war. Es war auch nicht einfach. Aber wir haben es geschafft. Ich glaube, es war für uns beide ein unglaublich schmerzhafter Prozess." E.L. James sei während der Arbeit an dem Projekt "unglaublich lautstark" gewesen, beklagte Sam Taylor-Johnson weiter. Ihre Forderungen hätten für die Regisseurin häufig keinen Sinn ergeben.

Cover Media

— ANZEIGE —