James Corden spricht über seine 'Bieber Bromance' mit Justin Bieber

James Corden: Es ist wundervoll mit Biebs!
James Corden © Cover Media

James Corden (37) spricht über seine besondere Verbindung zu Justin Bieber (22).

- Anzeige -

"Bieber Bromance"

Der britische TV-Moderator hatte den Sänger ('Baby') schon einige Male zu Gast in seiner Sendung 'The Late Late Show with James Corden on CBS' - so entstand die "Bieber Bromance".

"Es ist so toll, eine wundervoll funktionierende Beziehung mit ihm aufgebaut zu haben", erzählte James dem britischen 'Heat'-Magazin. "Es ist eine Partnerschaft, die auf Respekt aufgebaut ist. Es ist schmeichelhaft, ihn über uns in Interviews sprechen zu sehen und auch, dass meine 'Carpool Karaoke' ihm dabei geholfen hat, seine Wahrnehmung in der Öffentlichkeit zu ändern."

'Carpool Karaoke' ist ein Teil der Show, wo Prominente sich von James im Auto kutschieren lassen und dabei zu ihren eigenen Hits singen. "Das lässt es zu, dich von deiner besten Seite zu zeigen", sagte James. "Wir wollen dich strahlen lassen."

Justin Bieber ist natürlich nicht der einzige Promi, der schon bei James zu Gast war. Besonders gefreut hat in der Besuch von Mariah Carey (46, 'Without You'). "Das erste was sie sagte, war: 'Ich muss doch nicht singen, oder?'", lachte James.

Während sich der Moderator freut, dass seine Show derzeit so gut läuft, gibt er auch zu, dass es wirklich harte Arbeit ist. Die Show wird wöchentlich vier Mal ausgestrahlt, daher fühl es sich auch so an, als würde er bei einer Tageszeitung arbeiten. "Das beste und das schlechteste Ding daran ist, das es morgen schon wieder eine [neue Ausgabe der Sendung] geben wird", betonte James Corden. "Wenn du eine echt tolle Show gemacht hast, wird es immer schwerer, eine noch bessere zu machen."

Cover Media

— ANZEIGE —