'James Bond'-Star Naomie Harris schwärmt für Barack Obama und Will Smith

Naomie Harris steht zwischen Obama und Will
Naomie Harris © Cover Media

Naomie Harris (39) genießt es, immer wieder auf "charismatische" und "unglaubliche" Menschen zu treffen.

- Anzeige -

Wer ist toller?

Die erfolgreiche Schauspielerin ('James Bond: Spectre') hat Zeit ihrer Karriere schon mit talentierten Kollegen gearbeitet, darunter Daniel Craig, Idris Elba, Pierce Brosnan und Colin Firth. Für ihren aktuellen Film 'Collateral Beauty' steht sie außerdem neben Oscarpreisträgerin Kate Winslet, Hollywood-Ikone Helen Mirren und Leinwandschönheit Keira Knightley vor der Kamera.

Trotzdem war es ein Politiker, von dem Naomie ins Schwärmen geriet, als sie nach großen Persönlichkeiten gefragt wurde, die sie bereits kennenlernen durfte: Barack Obama, den sie 2013 während ihrer Dreharbeiten zu 'Mandela: Der lange Weg zur Freiheit' im Weißen Haus getroffen hat.

"Ich hatte eine so großartige Zeit dort [im Weißen Haus]", erinnerte sich Naomie zu Gast in der britischen TV-Show 'Lorraine'. "Obama ist unfassbar - er betritt einen Raum und die gesamte Energie verändert sich. Er ist charismatisch und unglaublich ..."

Damit allerdings nicht genug, es gibt noch einen anderen Mann, der die Künstlerin vollkommen von sich eingenommen hat. Kein Politiker, sondern ein Schauspieler: "Ich drehe derzeit mit Will Smith ['Collateral Beauty'] und bin komplett verknallt in ihn", strahlte die Buddhistin. "Er ist der Wahnsinn und der netteste Mann, mit dem ich jemals gearbeitet habe."

'Collateral Beauty' hat noch keinen deutschen Starttermin, aber wir hoffen, dass sich die Chemie zwischen Naomie Harris und Will Smith auf der Leinwand bemerkbar macht.

Cover Media

— ANZEIGE —