Jake Gyllenhaal zeigt sich als Kämpfer

Jake Gyllenhaal zeigt sich als Kämpfer
Jake Gyllenhaal als Boxer in seinem neuen Film "Southpaw" © Youtube/EminemMusic

Jake Gyllenhaal (34) ist im Trailer für das Drama "Southpaw" kaum wiederzuerkennen. In dem Film von Regisseur Antoine Fuqua ("Training Day") spielt er einen Boxer, dessen Leben aus den Fugen gerät, nachdem seine Frau (Rachel McAdams) getötet wird. Auch Forest Whitaker, 50 Cent, Rita Ora und Naomie Harris sind zu sehen. Zudem gibt es darin einen neuen Song von Eminem.

- Anzeige -

Er spielt einen Boxer

Gyllenhaals Figur Billy Hope ist ein professioneller Boxer. Nachdem seine Frau getötet wird und er das Sorgerecht für seine Tochter und sein Zuhause verliert, muss er noch einmal von vorne anfangen und um seine Tochter kämpfen. Im Gegensatz zu seiner Rolle in "Nightcrawler", für die der Schauspieler extrem abgenommen hatte, tritt er jetzt als Muskelpaket auf.



Eminem hat nicht nur an dem Soundtrack mitgearbeitet, er soll sogar für die Hauptrolle im Gespräch gewesen sein. Am Freitag veröffentlichte er auf Twitter den Filmtrailer und schrieb dazu: "Kurzer Blick auf neues Material, an dem ich gearbeitet habe". Dass Gyllenhaal am Ende die Rolle ergatterte, war aber sicher nicht zum Nachteil des Films. "People.com" sieht ihn schon als heißen Kandidaten für das Rennen um die Oscars im nächsten Jahr. "Southpaw" läuft in Deutschland am 20. August an.

— ANZEIGE —