Jake Gyllenhaal: Ich liebe vielseitige Filme

Jake Gyllenhaal
Jake Gyllenhaal © Cover Media

Jake Gyllenhaal (33) liebt vielschichtige Rollen. 

- Anzeige -

Bizarr ist toll 

So auch bei seinem neuesten Werk: Der Hollywoodstar ('Prisoners') ist bald in seinem neuen Film 'Enemy' in den Kinos zu bewundern, in dem er eine Doppelrolle spielt. Der Streifen handelt von einem Mann, der sein exaktes Ebenbild im Fernsehen sieht - die Grenzen zwischen den beiden Personen verschwimmen immer mehr und die Situation wird immer bizarrer. Klingt nach schwierigem Stoff, der es dem Zuschauer nicht gerade leicht macht, zwischen Erfindung und Wirklichkeit zu unterscheiden - genau das Richtige für den Schauspieler. "Ich bin die Art Person, der die Frage 'Was ist deine Lieblingsfarbe?' viel bedeutet", erklärte er gegenüber 'The Playlist'. "Es ist dann wie 'Jake, sag einfach Rot!' Und dann denke ich 'Nun, dafür gibt es viele Gründe …' und ich denke, genau so ein Film ist es. Dabei stellt man sich auch so viele Fragen und fragt sich selbst Dinge und das liebe ich. Ich liebe Filme, die dich dazu bringen, das zu tun. Es macht Spaß. Dieser Film ist nicht einfach nur Rot", lachte der Hollywood-Schönling. 

In 'Enemy' betrügt sein Charakter seine schwangere Frau und muss daraufhin beweisen, dass er einen Fehler gemacht hat und sie wieder zurück in seinem Leben haben möchte. Mit diesen Gefühlen des Konflikts und des Durcheinanders konnte der Star zu der Zeit durchaus etwas anfangen. "Für mich fängt es mit einem Konzept an. Und es korrelierte in einer Weise perfekt damit, wo ich mich zu der Zeit in meinem Leben befand", grübelte er. "Ich bin in eine neue Wohnung umgezogen und habe versucht, mein Leben zu verstehen und was ich tun wollte und wie ich an meine Arbeit herangehen soll. Da gab es Dinge in mir, die sich im Bezug darauf, wo ich war und wo ich hingehen wollte definitiv uneins waren", gab Jake Gyllenhaal zu.

© Cover Media

— ANZEIGE —