Jake Gyllenhaal: Hoffen auf ein Date mit Dakota Johnson

Jake Gyllenhaal
Jake Gyllenhaal © Cover Media

Jake Gyllenhaal (34) bereut es angeblich, dass er seine Beziehung zu Dakota Johnson (25) schon nach kurzer Zeit beendete.

- Anzeige -

Gib mir eine zweite Chance!

Der Schauspieler ('Prisoners') und seine Kollegin ('Fifty Shades of Grey') waren vor einigen Jahren kurzzeitig schon mal ein Paar, doch endete die Romanze schnell wieder. Jetzt soll Jake allerdings darüber nachgrübeln, ob er damals nicht mehr um Dakota hätte kämpfen sollen.

"Jake und Dakota hatten 2011 eine sehr kurze Affäre. Er bereute es immer, dass er sie fallen gelassen hat. Es ist bereits vier Jahre her, doch er hat sie immer noch nicht vergessen können. Jetzt, da sie Single ist, schickt er ihr Blumen und bettelt um ein Date", berichtete ein Insider dem britischen 'Heat'-Magazin.

Kurz nachdem die beiden getrennte Wege gingen, bandelte die Schauspielerin mit Jordan Masterson (28, 'Jungfrau (40), männlich, sucht') an. Drei Jahre waren sie daraufhin ein Paar. Anschließend hatte sie eine kurze Beziehung zu dem Indie-Rocker Matthew Hitt. Nach nur sechs Monaten ging diese Romanze aber in die Brüche, weil der Musiker angeblich nicht mit ihrem Ruhm, den sie dank 'Fifty Shades of Grey' genießt, umgehen konnte.

Jetzt wittert Jake seine große Chance. "Er hat es ganz plötzlich aus dem Nichts heraus beendet. Sie war ziemlich traurig, aber jetzt ist er angeblich dazu bereit, sich zu binden", fügte der Alleswisser hinzu.

Ihren Liebeskummer konnte die Darstellerin dank ihrer Hauptrolle als Anastasia Steele in dem Erotikfilm 'Fifty Shades of Grey' an der Seite von Jamie Dornan (32, 'The Fall') alias Christian Grey glücklicherweise schnell vergessen. Plötzlich hatte sie ganz andere Sorgen und fürchtete vor der Veröffentlichung um den Einfluss, den der Film auf ihr Leben haben würde. Seitdem der Film anlief, ist Dakota in aller Munde und ein ständiges Thema in der Boulevardpresse. Manchmal habe sie sich sogar gefragt, ob sie die richtige Entscheidung mit der Rolle traf.

"Ja, natürlich, die ganze Zeit. Sogar jetzt gibt es noch Momente, in denen ich mich frage, was zum Teufel ich getan habe. Aber größtenteils fühle ich mich recht gut damit", sagte Dakota Johnson kürzlich.

Wir bleiben gespannt, ob die hübsche Schauspielerin ihrem Kollegen Jake Gyllenhaal noch eine Chance gibt.

Cover Media

— ANZEIGE —