Jake Gyllenhaal gibt in seinen Filmen alles

Jake Gyllenhaal gibt in seinen Filmen alles
Jake Gyllenhaal © Cover Media

Jake Gyllenhaal (34) geht in seinen Filmen stets aufs Ganze.

- Anzeige -

Gebrochene Nase? Kein Problem!

Für 'Southpaw' schlüpft der Schauspieler ('Enemy') in seine bisher brutalste Rolle und verkörpert den Boxer Billy Hope. Bekannt für sein Method Acting ließ sich der Star bei den Boxszenen gehen und drehte eine seiner heftigsten Szenen gleich am Anfang, als er gegen einen Profi boxte. Auf die Frage, ob das ein riskantes Unterfangen war, zeigte sich der Mut und die Entschlossenheit des Schauspielers.

"Diese Dinge mussten einfach echt sein. Aber dabei wird man verdammt oft auch aus Versehen geschlagen… Für den Charakter wäre es gut gewesen!" antwortete er dem 'Empire'-Magazin auf die Frage, wie er mit einer gebrochenen Nase umgegangen wäre. "Ich meine, er ist den ganzen Film über gebrochen. Sein Gesicht ist die ganze Zeit verunstaltet. Das wäre also okay gewesen. Ich mag es nicht, wenn die Dinge zu sehr geplant sind. Ich weiß, es hört sich überheblich an, aber mir geht es ums volle Engagement."

Zu weiteren wichtigen Filmen des Schauspielers zählen die Kultfilme 'Donnie Darko' und 'Brokeback Mountain', in dem er an der Seite des verstorbenen Heath Ledger (†28) spielte. Beide Darsteller sowie der Regisseur Ang Lee (60) wurden von den Kritikern in den höchsten Tönen für den preisgekrönte Film gelobt und Jake schätzt es sehr, dass er hier seine eigene Schauspielmethode ausleben konnte:

"Ich brauche keine Regie. Ich brauche nicht immer eine Person, die mir etwas sagt oder mit mir redet. Und das habe ich von Ang gelernt. Ich brauche diese Art der Bestätigung nicht. Und umso älter und erwachsener ich werde, desto weniger brauche ich es."

Cover Media

— ANZEIGE —