Jaime Pressly als Model und TV-Darstellerin

Die Biografie von Jaime Pressly
Jaime Pressly´s Werdegang © picture alliance / AP Images, Richard Shotwell

Die Highlights ihrer Schauspiel und Modelkarriere.

Jaime Elizabeth Pressly ist die Tochter des Autohändlers James Liston und der Tanztrainerin Brenda Sue und hat zwei Geschwister. Über zehn Jahre lang trainierte sie Tanzen und Gymnastik und bereitete sich so optimal auf die Anfänge ihrer Modelkarriere vor.

- Anzeige -

Mit zwanzig Jahren gelang ihr der Sprung vom Laufsteg vor die Filmkamera. Im Film ‘Horrortrips ins All’ gab sie ihr Debüt als Schauspielerin und hatte anschließend diverse Auftritte in unbekannteren B-Movies und Fernsehserien. Für ihre überzeugende Rolle als Joy Turner in der US-amerikanischen Comedy-Serie ‘My Name Is Earl’ erhielt Jaime Pressly den renommierten Emmy Filmaward in der Kategorie ‘Beste Nebendarstellerin in einer Comedyserie’ – der bisher größte Erfolg im TV-Geschäft. Zusätzlich nominierte man sie für den Golden Globe und den Screen Actors Guild Award.

Den Beruf als Model hat die gebürtige Amerikanerin niemals aufgegeben. Ganz im Gegenteil: Sowohl 1998 als auch 2004 schaffte es Jaime Pressly in das berühmte Männermagazin Playboy. Abseits der Film- und Fotokamera geht die talentierte Amerikanerin gelegentlich auch anderen Projekten nach und trat beispielsweise mit der damals sehr erfolgreichen Tanz- und Musikband The Pussycat Dolls auf. Seit 2001 sah man Jaime Pressly des Öfteren in Musikvideos international bekannter Künstler, wie der Dave Matthews Band.

— ANZEIGE —