Jada Pinkett Smith weiß, was Frauen sexy macht

Jada Pinkett Smith weiß, was Frauen sexy macht
Jada Pinkett Smith © Cover Media

Jada Pinkett Smith (43) findet Frauen sexy, die sich selbst lieben und wertschätzen.

- Anzeige -

Weise Worte

Eins kann die schöne Schauspielerin, die derzeit die Werbetrommel für den Stripperfilm 'Magic Mike XXL' rührt, definitiv nicht: ein Blatt vor den Mund nehmen! Soll sie aber auch nicht, immerhin kommen wir so von Zeit zu Zeit in den Genuss ihrer Gedanken zum Thema Frausein.

In einem aktuellen Gespräch mit der 'Bild'-Zeitung betonte die Ehefrau von Leinwandstar Will Smith (46), dass sie Sex als sehr wichtig einstuft:

"Nicht nur psychisch, auch physisch, für deinen Kopf, für deinen Körper und dein Wohlgefühl. Frauen müssen ihre eigene Sexualität erforschen, ihr sinnliches Wesen entdecken."

Um dafür in Fahrt zu kommen, sollen die Damen der Schöpfung allerdings zuerst an ihrem Selbstwertgefühl arbeiten! Denn richtig sexy werden Frauen nur durch "Liebe zu sich selbst", wie Jada weiter betonte: "Wenn eine Frau sich selbst liebt und lebt, hat sie alles, was sie als attraktive Frau braucht - denn dann ist sie einzigartig."

Im Interview mit 'Popsugar' ging die Künstlerin, die Gerüchten zufolge eine offene Ehe mit ihrem Mann führt, noch mehr auf die Wandlung der Frauen heutzutage ein. Seit dem SM-Film 'Fifty Shades of Grey' habe sich etwas verändert, erklärte sie, und führte aus:

"Ich glaube, Frauen suchen nach Befriedigung - emotional und körperlich. Sie suchen nach Glück. Ich denke, dass Frauen keine Spielchen mehr spielen wollen."

In 'Magic Mike XXL' schlüpft Jada Pinkett Smith in die Rolle der Powerfrau Rome.

Cover Media

— ANZEIGE —