Jada Pinkett Smith: Liebe kann toxisch sein

Jada Pinkett Smith
Jada Pinkett Smith © Cover Media

Jada Pinkett Smith (42) richtete sich auf Facebook an einen Freundin, die in einer toxischen Beziehung lebt.

- Anzeige -

Schattenseiten

Die Schauspielerin ('Gotham') veröffentlichte auf ihrer Facebook-Seite einen 'Brief an eine Freundin', unter diesem Titel verfasst sie dort häufig persönliche Nachrichten. In dem Schreiben beschäftigte sie sich mit der Frage, ob Liebe auch zerstören könne. "Ich möchte mich entschuldigen", begann Jada ihren Brief. "Wer bin ich, dass ich dir sage, was Liebe ist? Ich bin heute Morgen aufgewacht mit dem Verständnis, dass die Liebe - wie das Leben auch - einen Schatten werfen kann ... vielleicht gibt es wirklich so etwas wie 'dunkle Liebe'. Also ja, du hast Recht: Ich kann nicht sagen, dass er dich nicht liebt oder du ihn nicht liebst, aber es ist unerträglich, dir dabei zuzusehen, wie du in dieser 'dunklen Liebe' voller Missbrauch und Sucht ertrinkst."

Die Leinwandschönheit, die selbst in einer glücklichen Beziehung mit ihrem Kollegen Will Smith (45, 'Annie') lebt, scheint sich Sorgen um diese Freundin zu machen und fügte hinzu, dass ihr "viele" beistehen und sich ihre "Verwicklungen" schon jahrelang mit ansehen. Ihre eigene Rolle und die damit verbundene "schädliche Beklemmung" reflektierte sie ebenso: "Mir wurde gesagt, dass ich keine Freundin bin, wenn ich mich in dieser Sache nicht weiterhin um dich kümmere", so Jada. "Vielleicht war ich die ganze Zeit über keine richtige Freundin, sondern ein Ermöglicher. Ich werde dich nicht aufgeben, aber ich werde an deiner Erfahrung auch nicht mehr teilhaben. Du hast das Recht, alles in diesem Leben zu erfahren, was du willst, aber mir geht das genauso. Ich bin für dich da, wenn du bereit dazu bist, eine Erfahrung zu wählen, die uns nicht beide umbringt. Ich liebe dich."

Jada Pinkett Smith wollte sich auf Nachfrage nicht weiter zu dem Brief äußern, der auf Facebook bereits tausende Male geteilt und mit Likes versehen wurde.

Cover Media

— ANZEIGE —