Jackson: Ex-Produzent Jones klagt

Der Musikproduzent Quincy Jones (80) zieht wegen ihm angeblich vorenthaltener Einnahmen aus Michael Jackson-Songs vor Gericht. Jones habe Klage gegen ein Musiklabel und eine Produktionsfirma eingereicht, berichtete der 'Hollywood Reporter' unter Berufung auf Gerichtsdokumente.

Jones ist vielfach preisgekrönt und produzierte unter anderem Jacksons Erfolgsalben 'Thriller' und 'Bad'. Er sagte, ihm wären Einnahmen nach Jacksons Tod vorenthalten worden.