Jacko-Konzert: Blanket weint auf der Bühne

Michael Jacksons Kinder ehren ihren Vater beim 'Michael Forever'-Konzert.
Michael Jacksons Kinder ehren ihren Vater beim 'Michael Forever'-Konzert in Cardiff. © World Entertainment News Network Ltd.

Wie sehr leiden Jackos Kinder?

Im walisischen Cardiff fand ‚Michael Forever’ statt, ein Erinnerungskonzert zu Ehren des King of Pop. Prince Michael, Paris und Blanket werden selbst wie Popstars gefeiert – doch vor allem der kleine Blanket fühlt sich anscheinend in dieser Rolle überhaupt nicht wohl.

- Anzeige -

Als die Jacko-Kids die Bühne betreten werden sie von 50.000 Fans stürmisch begrüßt, berichtet das ‚People Magazine’. Die drei stellten eine Video-Perfomance von Beyonce vor, in der die 30-Jährige den Jackson-Hit ‚I Wanna Be Where You Are’.

Während seine älteren Geschwister noch selbstsicher und gelassen wirken, steht der Neunjährige eingeschüchtert und verschreckt mit dem Mikrofon in der Hand auf der Bühne.

Seine große Schwester kommt ihm zur Hilfe: „Wir sind sehr glücklich, heute Abend hier zu sein, um unseren Vater zu ehren“, erklärte die 13-Jährige. Paris trug eine Nachbildung der Jacke, die ihr Vater im Video zum Superhit ‚Thriller’ getragen hat. Ob die drei aber wirklich „glücklich“ sind, bleibt fraglich, vor allem, da Blanket nur wenige Minuten später in Tränen ausbricht. Ein Bild, das sehr ergreifend ist und viele Fragen aufwirft.

Michael Jacksons Kinder befinden sich gerade in Europa – weit weg von ihrer Heimat Los Angeles, wo zurzeit der Prozess gegen den Leibarzt ihres Vaters stattfindet. Ablenkung werden Jackos Kinder aber auch hier nicht finden – der Hype um ihren Vater ist einfach zu groß.

Bildquelle: WENN

— ANZEIGE —