Jack und Lisa Osbourne: Das erste Interview über Töchterchen Andy Rose

Jack und Lisa Osbourne: Das erste Interview über Töchterchen Andy Rose
Jack Osbourne und seine Frau Lisa sind glücklich über ihr zweites Töchterchen © Twitter / Hello

Jack Osbourne (29) und seine Frau Lisa haben der Öffentlichkeit endlich Töchterchen Andy Rose vorgestellt. Die Kleine erblickte bereits im vergangenen Monat das Licht der Welt. Für das seit 2012 verheiratete Ehepaar ist sie das zweite Kind nach ihrer dreijährigen Tochter Pearl. Für das britische "Hello!"-Magazin ließ sich die junge Familie nun ablichten. Im zugehörigen Interview sagte der Sohn von Schock-Rocker Ozzy Osbourne: "Wir sind wirklich glücklich. Pearl ist so ein wundervolles Kind und wir können jetzt schon sagen, dass Andy unglaublich ist."

- Anzeige -

"Wir sind wirklich glücklich"

Weiter sagte der stolze Papa: "Es ist so verrückt, wenn du schon ein Kind hast, das du so sehr liebst. Ich schaue Pearl an und denke mir: 'Wie kann ich das nur zweimal haben?'" Auch Jacks Mutter Sharon Osbourne (62, "Rache") ist ganz hin und weg von ihrem zweiten Enkeltöchterchen: "Sie ist mein kleiner Knopf", sagte sie dem Magazin und ergänzte: "Ich bin einfach so glücklich." Lisa verriet "Hello!" zudem, wie die Geburt von Andy ihr und ihrem Mann über ihre erlittene Fehlgeburt im Jahr 2013 hinweggeholfen hat.

 

"Ich bin sehr froh, dass wir es gemacht haben"

 

"Ein Baby zu verlieren, fügt dir persönlich und deiner Familie großen Schaden zu. Ich habe einige Zeit gebraucht, um mit dem Verlust umzugehen", so Lisa Osbourne. Das Paar ließ sich nach dem tragischen Erlebnis ein Jahr Zeit, um erneut schwanger zu werden. Für Lisa genau die richtige Entscheidung. "Ich bin sehr froh, dass wir es gemacht haben. Als ich schwanger wurde, war ich gut darauf vorbereitet." Natürlich habe sie ab und an noch an der Fehlgeburt zu knabbern, aber die erneute Schwangerschaft sei kein Trostpflaster gewesen.

spot on news

— ANZEIGE —