Jack Osbourne: Stolz auf seine Mädels

Jack Osbourne: Stolz auf seine Mädels
Jack Osbourne © Cover Media

Jack Osbourne (29) ist von der Liebe für seine Töchter überwältigt.

- Anzeige -

Vaterfreuden

Im Juni erblickte das zweite Kind des Reality-TV-Stars ('Die Osbournes') und seiner Ehefrau Lisa Stelly das Licht der Welt, die Kleine hört auf den Namen Andy Rose. Damit hat Tochter Pearl (3) ein Schwesterchen bekommen.

In einem Interview sprach Jack jetzt darüber, wie sehr seine Mädchen sein Leben verändert haben. "Pearl ist ein unglaubliches Kind und wir können auch schon sagen, dass Andy großartig ist", schwärmte er im Interview mit dem britischen 'Hello!'-Magazin. "Es ist so komisch, wenn man schon ein Kind hat, das man so sehr liebt. Ich sehe Pearl an und denke 'Wie kann ich das zweimal haben?'"

Nachdem Lisa im September 2013 eine Fehlgeburt erlitt, sind die beiden dankbar, dass Andy Rose wohlauf ist. Die beiden litten damals sehr unter dem tragischen Ereignis und mussten den Verlust erst einmal verarbeiten, bevor sie es erneut versuchten. "Ein Baby zu verlieren, macht viel bei einem kaputt und auch bei der ganzen Familie. Ich brauchte etwas Zeit und musste den Verlust verarbeiten", erklärte Lisa. "Ich bin froh, dass wir das getan haben. Als ich schwanger wurde, war ich absolut vorbereitet. Es war keine Notlösung. Natürlich durchlebe ich ab und an noch schwere Momente."

Nicht nur die stolzen Eltern sind überglücklich, auch Jacks Mutter, Sharon Osbourne ist vor Freude ganz aus dem Häuschen: "Andy Rose ist wie eine kostbare kleine Erdnuss - ich bin so glücklich. Darum dreht sich im Endeffekt alles, oder?" lachte die Mutter von Jack Osbourne.

Cover Media

— ANZEIGE —