Jack Osbourne ist Papa geworden

Jack Osbourne ist Papa geworden
© NC1/TWT

Aber Tante Kelly will das Kind anziehen

Nach einigen Tagen Wartezeit ist Jack Osbourne zum ersten Mal Papa geworden. Der Sohn von Sänger Ozzy Osbourne und seine Verlobte Lisa Stelly sind am 24. April zum ersten Mal Eltern geworden. Wie ein Sprecher des ehemaligen Reality-Stars verriet, hat Lisa Stelly eine gesunde Tochter zur Welt gebracht. Die kleine Pearl Osbourne wog bei ihrer Geburt knapp 3800 Gramm.

- Anzeige -

Die Kleine hatte es einige Tage ganz schön spannend für ihre Eltern gemacht. Am 17. April twitterte Jack aufgeregt: "Lisa soll morgen unser Baby zur Welt bringen. Drückt uns die Daumen." Als keine freudige Meldung über die Geburt folgte, meldet sich die werdende Mutter am 21. April über Twitter zu Wort: "Immer noch schwanger :-( Offenbar hab ich es da drin zu gemütlich gemacht."

Jack Osbourne ist Papa geworden
© Getty Images, Jason Merritt

Drei Tage später war es dann endlich soweit. Das nicht geplante, aber jetzt freudig erwartete Baby ist da. Die Geburt von Pearl bedeutet aber auch, dass sich Suri Cruise und Harper Beckham in Zukunft warm anziehen müssen. Während die stolze Oma Sharon Osbourne ankündigte, ihre Enkeltochter von vorne bis hinten verwöhnen zu wollen, ließ Tante Kelly Osbourne bereits verlauten: "Ich habe meinem Bruder bereits klar gemacht, dass dieses Baby das bestangezogene Baby Hollywoods wird. Du kaufst die Klamotten nicht - ICH kaufe sie."

Na, dann sind wir ja gespannt auf die ersten Fotos der kleinen Osbourne-'Perle'.

Fotos: WENN, Getty

— ANZEIGE —