Jack O’Connell: Sein Erfolg kommt ihm immer noch unwirklich vor

von
Jack O’Connell: Sein Erfolg kommt ihm immer noch unwirklich vor
Jack O’Connell gewährt private Einblicke © imago/ZUMA Press, imago stock&people

Exclusives Interview mit Jack O’Connell zum Film 'Money Monster'

Jack O’Connell wurde vor allem durch seine Hauptrolle in Angelina Jolies Regierarbeit 'Unbroken' (2014) bekannt. Nun ist er 2016 neben Schauspielgrößen wie Julia Roberts und George Clooney in 'Money Monster' zu sehen. Der britische Schauspieler zeigt sich im exklusiven Interview mit VIP.de-Redakteurin Mireilla Zirpins sehr bodenständig und ist alles andere als ein abgehobener Hollywood-Star.

- Anzeige -

In 'Money Monster' spielt Jack O‘Connell die Figur des Kyle. So einige böse Zungen sagen, er habe George Clooney die Show gestohlen, doch das sieht der Schauspieler anders: "Klar sticht meine Figur Kyle durch eine gewisse aggressive Energie heraus, aber wir funktionieren als Team." Es wird deutlich: Er möchte kein Konkurrenzverhältnis zu seinem erfahrenen Schauspielkollegen aufkommen lassen.

Jack O’Connell: Sein Erfolg kommt ihm immer noch unwirklich vor
Jack O‘Connell und Jodie Foster © imago/alterphotos, imago stock&people

Jack O'Connell kann es selbst noch nicht fassen, es beruflich so weit geschafft zu haben. "Wenn ich mich hier so umgucke, kommt es mir immer noch so unwirklich vor." Im Video verrät er außerdem, was ihn besonders an seiner Rolle gefallen hat und wie sich sein Privatleben seit seinem Erfolg gestaltet.

— ANZEIGE —