Jack Klugman ist tot

Jack Klugman ist tot. Jack Klugman ist gestorben.

Traurige Nachricht aus Hollywood: US-Schauspieler Jack Klugman, bekannt als Dr. Quincy, ist tot. Wie der US-Fernsehsender ABC unter Berufung auf den Anwalt des Schauspielers berichtete, starb Klugman am Montag, den 24. Dezember, in seinem Haus in Los Angeles in Kalifornien im Alter von 90 Jahren. Er sei friedlich an der Seite seiner Ehefrau Peggy entschlafen.

— ANZEIGE —

"Er hatte ein großartiges Leben. Er genoss jeden Moment seines Lebens und er würde andere ermutigen, das ebenfalls zu machen", beschrieb sein Sohn Adam Klugman der 'Associated Press'.

Jack Klugman als Dr. Quincy. Jack Klugman wurde vor allem als Dr. Quincy bekannt.

Klugman wurde zuerst an der Seite von Tony Randall durch seine Rolle des Sportjournalisten Oscar Madison in der US-Serie 'Männerwirtschaft' (im Original 'The Odd Couple') bekannt, später dann vor allem als Gerichtsmediziner Dr. Quincy, der in der US-Serie 'Quincy' einen Fall nach dem anderen löste. Jack Klugmann hinterlässt zwei Söhne, Adam und David, aus seiner ersten Ehe mit Brett Somers (sie verstarb 2007) und seine zweite Ehefrau Peggy Crosby.

Artikel kommentieren
comments powered by Disqus
— ANZEIGE —