J.Lo: "Ich bin seine Freundin, nicht seine Mutter!"

Toyboy Casper Smart wurde für den Sohn von Jennifer Lopez gehalten.
Jennifer Lopez wird für die Mutter ihres Toyboys gehalten. © Splash News

Fiese Häme für die Sängerin

Erst bricht ihre Mutter den Kontakt zu ihr ab, dann schießt ihr Ex gegen ihren Neuen wegen seines dicken Strafregisters. Als müsste sich Jennifer Lopez nicht schon genug Kritik über ihren neuen Lover, den 24 Jahre alten Casper Smart, ergehen lassen, gab es jetzt neue Häme für die Sängerin. Wie amerikanische Medien berichten, wurde sie für die Mutter ihres jungen Lovers gehalten. Als sie und ihr Toyboy ein Fast-Food-Restaurant besucht haben, fragte die Kassiererin den Tänzer, ob er getrennt von seiner Mutter bezahlen wolle.

- Anzeige -

Ein ganz schöner Schlag ins Gesicht für die Latina. Der Altersunterschied von 18 Jahren ist zwar enorm, doch Lopez ist nach der Geburt ihrer Zwillinge besser in Form als je zuvor. Kein Wunder, dass die 42-Jährige völlig entrüstet reagierte und der Bedienung entgegenfeuerte: "Ich bin seine Freundin, nicht seine Mutter!", berichtet 'Latinfab.com'.

Jennifer Lopez im romantischen Urlaub mit ihrem Lover.
Jennifer Lopez und Casper Smart im gemeinsamen Hawaii-Urlaub. © Splash News

Augenzeugen zufolge soll La Lopez sich ihren Lover geschnappt und schnellstmöglich die Flucht ergriffen haben. "Jennifer hat es satt, dass die Leute ihre Kommentare abgeben. Sie weiß nicht, was schlimmer ist. Für Caspers Mutter gehalten zu werden oder als in die Jahre gekommene Frau zu gelten, die sich an Jüngere ranschmeißt. Es macht sie jedes Mal fertig, wenn man sie auf den Altersunterschied aufmerksam macht", so die Quelle weiter.

Freunde von J.Lo sollen bereits das Aus der Beziehung kommen sehen, da die fiesen Bemerkungen und Sprüche kein Ende nehmen. Wir sind gespannt, wie lange sich Jennifer Lopez noch die Blöße gibt und mit ihrem Lover zusammenbleibt.

(Bildquelle: Splash)

— ANZEIGE —