J.Lo fiel Mikro aufs Auge

J.Lo fiel Mikro aufs Auge
Jennifer Lopez nimmt ihre Songs gerne im Liegen auf © Joe Seer / Shutterstock.com, SpotOn

Verlierer des Tages vom 04.03.2017

Jennifer Lopez (47, "The Boy Next Door") ist mit einem blauen Auge davongekommen - allerdings wortwörtlich. Im Dezember vergangenen Jahres postete die Sängerin ein Selfie von sich mit Bluterguss unter dem Auge. "Manchmal kann Arbeit schon hart sein", schrieb sie dazu. Was genau es damit auf sich hatte, wusste man zu dem Zeitpunkt noch nicht. In der TV-Show "Late Night with Seth Meyers" verriet sie nun, dass die Verletzung von einem Mikrofon kam, das ihr auf das Gesicht gefallen war.

"Das klingt jetzt zwar komisch, aber manchmal nehme ich Songs im Liegen auf dem Boden auf und das Mikrofon steht dann einfach über mir", so Lopez. "Und mir war nie klar, wie viel solche Mikros eigentlich wiegen, weil bisher standen sie ja nur vor mir, deswegen hatte ich auch nie Angst vor ihnen. Jetzt habe ich aber Angst vor ihnen..." Ein Ingenieur habe an jenem Tag im Dezember einen Knopf betätigen wollen und dann sei das über 20 Kilogramm schwere Ding auf ihr Gesicht gefallen.

spot on news