Italienische Mode in München

Italienische Mode in München
Simona Barbieri (li.) an der Seite von IT-Girl Cathy Fischer © 2015 Gisela Schober

Die italienische Modemarke TWIN-SET Simona Barbieri macht sich seit Herbst vergangenen Jahres auch auf dem deutschen Markt breit. Am Mittwoch fand die Eröffnung des Flagship-Stores in München statt und lockte zahlreiche prominente Gäste an. Auf 500 Quadratmetern gaben sich unter anderem IT-Girl Cathy Fischer (27) und Model Giulia Siegel (40) die Klinke in die Hand.

TWIN-SET Simona Barbieri

Romantische Looks dominieren

Modeschöpferin Barbieri beschreibt ihr Sortiment als "romantisch, modern und sehr weiblich". Wie sie der Nachrichtenagentur spot on news sagte, mache sie sich keine Sorgen, dass ihre Kollektionen den deutschen Frauen nicht gefallen könnte: "Die hiesigen Damen wissen meine Mode zu schätzen", gibt sich Barbieri selbstbewusst.


Den Beweis dafür lieferten die anwesenden Promis. So zeigte sich zu der Veranstaltung nicht nur Schauspielerin Bettina Zimmermann (35, "Jung Fu Panda 1+2") in einem Kleid der italienischen Designerin. Auf die Frage, wo sie die Inspiration für ihre Mode beziehe, erklärt Barbieri: "Ich richte mich danach, was mir und meiner Tochter gefällt" - und das offenbar mit Erfolg.


Was wird der Trend des Jahres?

Für den Frühling und Sommer 2015 setzt die Modeschöpferin auf "eine Kombination verschiedener Drucke und starker Farben", in den anschließenden kühleren Jahreszeiten sind laut Barbieri "warme Farbtöne kombiniert mit Schwarz" ein Muss. Welche Looks genau dieses Jahr in den Kleiderschrank einer Frau gehören, kann sich die Damenwelt ab sofort in bester Münchner Lage, in den Fünf Höfen an der Theatinerstraße ansehen.

— ANZEIGE —