Ist Nico Schwanz pleite?

Club auf Mallorca bricht ihm das Genick

Angeblich ist Nico Schwanz pleite. Auf Mallorca wollte er als Clubbesitzer eine zweite Karriere starten, doch sein Club "Fantasy" ist derzeit geschlossen.

Die bösen Gerüchte, er sei mit seinem Club pleite gegangen, dementiert Schwanz. Es fehle ihm bloß an Lizenzen und Geld. Deswegen sitzt Schwanz auch nicht mehr am Ballermann, sondern mit seiner Familie in Leipzig. Trotz vieler Startschwierigkeiten war das "Fantasy" zunächst gut gelaufen. Doch sein Vermieter verlangt die Miete für zwei Jahre im Voraus. Außerdem blieb das Geld aus, welches Nico Schwanz zuvor mit Auftritten in anderen Läden verdient hatte. Doch er hat bereits Ideen, wie er den finanziellen Verlust auffangen könnte: Der unübertreffbare Optimist plant, seinen eigenen Likör auf den Markt zu bringen - "Schwänzchen" wird dieser heißen. Außerdem arbeitet Nico Schwanz bereits an einem neuen Song. An Tatendrang mangelt es ihm also nicht.

— ANZEIGE —