Ist Marilyn Manson in Wahrheit ein Softie?

Marilyn Manson gilt als absoluter Schock-Rocker
Marilyn Manson gilt eigentlich als absoulter Schock-Rocker © dpa, A2800 epa Daniel Deme

Ein Bösewicht mit weichem Kern

Eigentlich gilt Marilyn Manson als der absolute Schock-Rocker. Doch steckt hinter diesem Image tatsächlich der Satans-Braten, als der er sich verkauft? Seine neue Single jedenfalls trägt den Titel 'Born Villain', 'Zum Bösewicht geboren'. Beim exklusiven Interview jedoch lernt man den Sänger dann von einer ganz anderen Seite kennen.

- Anzeige -

Gleich zu Beginn des Interviews preist Marilyn Manson seine Qualitäten an: „Ersten kraftvoll, voller Selbstbewusstsein und Energie, aber auch voller Sarkasmus und gefühlvoll. So versuche ich als Person durchs Leben zu gehen. Wenn ich jemandem begegne wie jetzt hier, möchte ich als der große, dunkle, attraktive Typ wirken“, so der Sänger. Das alles klingt aber irgendwie so gar nicht nach dem bösen Buben, den Manson als Sänger auf der Bühne gibt. Aber damit nicht genug, der überraschenden Gefühls-Duselei, denn Manson räumt sogar ein: Er hatte eine Krise während er im vergangenen Jahr sein neues Album aufnahm: "Ich habe mich zu der Zeit beschissen gefühlt. Aber das will ich nicht unbedingt mit Menschen teilen!"

Ob er damit wohl sein unglückliches Liebesleben meint? Denn im August 2010 trennte er sich von seiner zweiten Ehefrau, der 18 Jahre jüngeren Schauspielerin Evan Rachel Wood. Seine erste Ehe mit Stripperin Dita von Teese ging bereits Ende 2006 in die Brüche. Zur Zeit beschränkt sich seine engste Familie nur auf ein Haustier: "Ich mag zwar Kinder, aber möchte keinen eigenen. Das wäre ja dann, wie eine kleine Version von mir. Denn ich bin genug Ärger, da muss es keinen zweiten von mir geben. Also bleibe ich lieber bei meiner Katze", erzählt Marylin Manson.

Marilyn Manson und Johnny Depp sind seit 20 Jahren Kumpels

Einer der Menschen, die ihm am meisten bedeuten, ist übrigens Johnny Depp. Die beiden sind seit über 20 Jahren Kumpels. „Ich bin mit Johnny befreundet seitdem ich 19 bin und als Statist bei '21 Jump Street' mitgemacht habe. Und weil er auch ein guter Musiker ist, spielen wir auf meinem Album zusammen. Und weil er der Familie Depp-Paradis so verbunden ist, musiziert er im April sogar auf dem Kindergeburtstag von Johnnys Söhnchen Jack. "Der kleine Jack hat mich danach gefragt und ich habe gesagt, 'natürlich mache ich das'. Es ist halt nur lustig, weil sein Vater immerhin der berühmte Johnny Depp ist und der Junge denkt, es ist cooler mich zu treffen."

Hinter der 'Bösewicht-Maske' von Marilyn Manson scheint ein wirklich kluger Kerl zu stecken, mit einem weichen Kern. Wer hätte das gedacht?

Bildquelle: dpa

— ANZEIGE —