Hollywood Blog by Jessica Mazur

Ist Heidi Klum wirklich lustig?

Ist Heidi Klum wirklich lustig?
Ist Heidi Klum wirklich lustig?

von Jessica Mazur

Heidi Klum ist sicher vieles. Sie ist attraktiv, vierfache Mutter und erfolgreich. Aber ist die Bergisch-Gladbacherin auch "albern, lustig und übersprudelnd vor guter Laune"? Genau das behauptet nämlich der US Sender 'Lifetime' im Moment. Ob das tatsächlich stimmt, können die Fernsehzuschauer in Amerika fortan an selbst Woche für Woche überprüfen, denn hier startete heute Heidis neue Show 'Seriously Funny Kids'. Eine Show, die Klum gemeinsam mit Kindern gestaltet und für die besonders hier in Hollywood in den letzten Wochen ordentlich die Werbetrommel gerührt wurde. Selbst auf dem Sunset Boulevard hingen die übergroßen Werbe-Billboards für die Show. Wobei man sagen muss, dass man zweimal hingucken muss, bevor man Frau Klum erkennt. Irgendwie sieht ihre "goofy side" ein klein wenig anders aus...!

- Anzeige -

Auch ich habe ich mir die Premiere der Sendung heute angeschaut. Schließlich hieß es vorab in den Medien, Klum würde sich auf zum Teil gemeine Art und Weise über die Kinder in ihrer Show lustig machen. Doch ist "unsere Heidi" zu so etwas wirklich im Stande?

Die Antwort: Nicht wirklich, denn die Show ist völlig harmlos. Heidi veräppelt Kinder, in dem sie Haustiere zum "Sprechen" bringt, sie "schockt" mit grünen Popeln in ihrer Nase, erteilt amerikanischen Kindern Kochkurse auf Deutsch und lässt Kinder Begriffe erklären. Außerdem führt sie Interviews mit Kindern, in denen sie mit den Kleinen über erste Freunde und Freundinnen spricht. Im Grunde genommen also eine Mischung aus 'Dingsda' und 'Versteckte Kamera', irgendwie alles schon mal dagewesen.

Die ersten Reaktionen auf Klums neue US Show waren zwiegespalten. Die einen nennen die Show "langweilig" und "reine Zeitverschwendung", andere finden die Sendung "urkomisch" und bieten übers Internet gleich die eigenen Kinder als potentielle Gäste an. Andere wieder regen sich darüber auf, dass Interviews über Beziehungen zum anderen Geschlecht nicht "kindgerecht" sind.

Ob Heidi, die im US Fernsehen mit ihrer Fashionshow 'Project Runway' sehr erfolgreich ist, sich mit 'Seriously Funny Kids' ein neues Standbein schafft, bleibt also noch abzuwarten. Die 'LA Times' nannte ihr Bestreben, lustig zu sein, zumindest "einen, der merkwürdigsten Karrierewechsel in diesem Jahr". Nicht zu unrecht, denn beim Anschauen der Show wird deutlich, dass die Kinder in den meisten Fällen um einiges amüsanter sind, als das angestrengte Bestreben des Supermodels. Ein Mädchen sagte zum Beispiel zu Klum: "Ich kenne dich! Meine Mutter hat gesagt, du verkaufst Unterwäsche!" Ja, und vielleicht hätte sie es auch einfach dabei bleiben lassen sollen...;-)

Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur

Ist Heidi Klum wirklich lustig?
© Bild: Jessica Mazur