Ist Angelina Hegers Zeit als DJane schon vorbei?

Ist Angelina Hegers Zeit als DJane schon vorbei?
Angelina Heger lächelt, obwohl sie vor Enttäuschung heulen könnte © Facebook/Angelina Heger

Angelina Heger (23) ist schwer enttäuscht und anscheinend drauf und dran, ihre gerade erst begonnene Karriere als DJane wieder hinzuschmeißen. In einem Facebook-Post beklagt die "Bachelor"-Kandidatin, dass man sie "belogen und hintergangen" habe. Dazu veröffentlichte die Blondine ein Foto, das sie am DJ-Pult zeigt. Das Bild ist jedoch mit einem großen, roten X versehen. Man habe Intrigen geplant und sie in eine Richtung gelenkt, in der sie sich nie gesehen habe, schreibt Heger außerdem.

- Anzeige -

Sie macht ihrem Ärger Luft

Aus ihren schlechten Erfahrungen zieht sie deshalb das Fazit: "Entscheidungen sind da um getroffen zu werden und das besser spät als nie!" Sie würde wieder von vorne anfangen und hoffe, dass ihre Fans an ihrer Seite seien. Auf wen sich die Nachricht genau bezog, wurde erst vor wenigen Stunden deutlich. Ein zweiter wütender Post lässt darauf schließen, dass die 23-Jährige wohl großen Ärger mit ihrem Management hat.


Eigentlich sollte sie ab Juli einmal in der Woche im "Megapark" auf Mallorca auflegen, doch darauf könnten ihre Anhänger nun verzichten müssen. Noch im Februar hatte sie im Gespräch mit der "Bild"-Zeitung geschwärmt: "Auflegen ist ja ein Job - und der macht mir Spaß." Jetzt klingt es eher nach Frustration. Ihr Lachen hat sie dennoch nicht verloren. "Lächle obwohl du vor Enttäuschung heulen könntest", ermutigt sich die ehemalige "Dschungelcamp"-Kandidatin selbst.

— ANZEIGE —