Ist Älterwerden ein Problem? Nicht für Diane Keaton!

Ist Älterwerden ein Problem? Nicht für Diane Keaton!
Diane Keaton hat 2016 ihren 70. Geburtstag gefeiert © Helga Esteb / Shutterstock.com, SpotOn

Sie genießt einfach das Leben

Diane Keaton ist im Januar 2016 70 Jahre alt geworden - doch ans Aufhören denkt die Schauspielerin noch lange nicht. "Ich habe noch nie verstanden, woher der Gedanke kommt, dass man langsamer werden soll, wenn man älter wird. Zurückzutreten kommt für mich überhaupt nicht infrage", sagte sie im Interview mit dem Frauenmagazin "Meins". Sie wolle "in guten wie in schlechten Zeiten" einfach weitermachen.

Eines habe sich jedoch verändert, nun, da "das Ende in Sicht ist": Sie genieße ihre Zeit "noch viel mehr. Jede Sekunde davon." Ihre Zeit verbringt Keaton am liebsten mit ihren beiden Kindern, die sie vor etlichen Jahren adoptiert hat. Für sie wäre die 70-Jährige allerdings "jetzt gerne ein bisschen jünger", wie sie zugibt.

"Ein bisschen Angst vor Männern"

Einen Ehemann hat Keaton nicht an ihrer Seite. Sie war nie verheiratet und gesteht ganz offen: "40 Jahre Seite an Seite mit einem Menschen zu leben ist für mich unvorstellbar." Eine Erklärung für diese Einstellung sie auch parat: "Ich glaube, ich habe zu viel Zeit damit verbracht, in der Fantasie zu leben, und habe nach Dingen gesucht, die ich nicht mit einem Mann machen kann. Aber ich glaube, die Wahrheit ist, dass ich ein bisschen Angst vor Männern hatte."

spot on news

— ANZEIGE —