Isabell Horn im "Playboy"

Isabell Horn im "Playboy"
Serien-Star Isabell Horn lässt für den "Playboy" die Hüllen fallen © Autumn Sonnichsen für Playboy April 2015

Isabell Horn (31) ist mit dem Männermagazin "Playboy" nach Mauritius geflogen. Die Schauspielerin, die bald serienübergreifend in "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" und "Alles was zählt" zu sehen sein wird, hat sich am Indischen Ozean im Sand gewälzt - die Fotos davon gibt's demnächst am Kiosk.

- Anzeige -

Nackt auf Mauritius

Was ihr Freud dazu sagt, dass nicht mehr nur er einen Blick auf die scharfen Rundungen der Wahl-Berlinerin werfen darf, verrät Horn zwar nicht. Dafür aber, wie sie ihn zum ersten Mal getroffen hat: "Meinen jetzigen Freund habe ich bei einer Wohnungsbesichtigung kennengelernt - er war der Makler", sagt die Schauspielerin im Interview zum Shooting. Ob mehr daraus wird, steht wohl noch in den Sternen. Ranhalten sollte er sich aber schon, denn via Facebook bekomme sie "manchmal sogar Heiratsanträge" von ihren vielen männlichen Fans.


So muss ihr Traummann gestrickt sein

Ausstrahlung, Augen und Humor sind der Schauspielerin bei einem Mann wichtig. Vor allem über letzteres sollte er verfügen, denn: "Wenn jemand lustig ist, ist es sogar okay, wenn er sich ständig verspätet, was ich eigentlich hasse." Hat der Date-Partner dann noch Schokolade im Gepäck, kann er die zuckersüße Horn "wirklich begeistern". Schön muss der Auserwählte übrigens nicht unbedingt sein, denn die weise Künstlerin weiß: "Schönheit ist vergänglich, und irgendwann bleibt nur noch der Charakter." Danach suche sie ihre Partner aus.


Comeback in zwei Serien

Weil sich natürlich nicht jeder nur für ihren Körper interessiert, verrät die Schauspielerin im Interview auch etwas über ihren kommenden Job, den es so "noch nie gab": Die UFA-Produktionsfirma plane ein Comeback ihrer Rolle Pia Koch in zwei Serien. "Ein paar Wochen bei GZSZ, ein paar Wochen bei AWZ", was sie zuerst für einen Scherz hielt, wie sie sagt, "doch dann überzeugte mich die Idee" - überzeugen würde sie beruflich übrigens auch ganz gerne mal als "Serienmörderin"... Bis dahin planschen wir mit ihr noch eine bisschen im Indischen Ozean.


Weitere Motive exklusiv nur unter www.playboy.de

— ANZEIGE —