Iron Maiden: Neues Album im September

Iron Maiden: Neues Album im September
Gewohnt makaber: Das Cover von "The Book of Souls" von Iron Maiden © Parlophone

So lange mussten die Fans von Iron Maiden noch nie auf ein neues Album ihrer Helden warten: Fünf Jahre nach "The Final Frontier" (2010) veröffentlichen die britischen Metal-Legenden am 4. September ihr neues Werk "The Book of Souls", wie die Band auf ihrer Homepage mitteilt. Das Album wurde demnach bereits Ende 2014 mit Stammproduzent Kevin Shirley (54) in Paris eingespielt, die Band habe jedoch entschieden, die Veröffentlichung zu verzögern, um Sänger Bruce Dickinson (56) vor der Promophase Zeit zu geben, sich von seiner Krebsbehandlung zu erholen. "The Book of Souls" stellt ein Novum in der Geschichte der eisernen Jungfrauen da: Aufgrund seiner Länge von insgesamt 92 Minuten wird es das erste Doppelalbum der Band.

- Anzeige -

Erste Doppel-CD der Band

Bassist und Bandgründer Steve Harris (59) verspricht ein energiegeladenes Album, das zu großen Teilen spontan im Studio entstanden sei. Im Vergleich zu den vorhergehenden Werken hat sich Harris dabei als Songwriter etwas zurückgenommen und ist nur bei sieben der elf Songs als (Co-)Komponist aufgeführt. Erstmals seit 1984 stammen wieder zwei Stücke allein aus Dickinsons Feder. Für das Cover, natürlich wieder mit dem untoten Bandmaskottchen Eddie, wurde der Künstler Mark Wilkinson verpflichtet. Nachdem Iron Maiden aufgrund von Dickinsons Erkrankung eine Konzertpause eingelegt hatten, will die Band Anfang 2016 wieder auf Tournee gehen.

spot on news

— ANZEIGE —