Iron Maiden: Die Band und ihre erfolgreichsten Konzerte

Iron Maiden Konzerte
Die Heavy Metal Band Iron Maiden © picture alliance / dpa, Carsten Rehder

Konzerte, die Rockgeschichte schreiben

Interessante Fakten über die Konzerte der Rocker:

- Anzeige -

Nachdem die Band 2012 drei Monate im Rahmen der Maiden England North America Tour durch die USA und Kanada unterwegs war, stand 2013 erst einmal Europa auf dem Tourenprogramm.

Die Maiden England Tour wurde von Iron Maiden als History Tour deklariert, die gespielten Lieder stammten aus den 80er Jahren. Bei einigen der Songs waren die Konzerte der Tour die letzte Gelegenheit für die Fans, die Lieder live zu hören. Die sechsmonatige Tour führte Iron Maiden zunächst quer durch Europa. Sechs Konzerte davon fanden in Deutschland statt. Aufgrund des hohen Andranges der Fans wurde in Frankfurt ein Zusatzkonzert organisiert. Die Mainmetropole war somit die einzige Stadt in Europa, in die Metal-Band an zwei aufeinanderfolgenden Tagen spielte.

Im September 2014 reisten die Schwermetaller abermals in die USA und von dort weiter nach Südamerika, um die Tournee fortzusetzen. Dank des großen Erfolgs und der hohen Nachfrage der Fans fand im nächsten Jahr dann noch einmal eine kürzere Maiden England Tour 2014 in Europa statt, die etwas länger als einen Monat dauerte. In Deutschland trat Iron Maiden bei den Festivals Rock am Ring und Rock im Park auf. In einem Radiointerview hat Schlagzeuger Nicko McBrain verkündet, dass die Band ihr 16. Studioalbum bereits aufgenommen hat und dieses vermutlich 2015 veröffentlicht wird. Wann die Band wieder live zu sehen ist, hängt unter anderem vom Gesundheitszustand des Sängers Bruce Dickinson ab, der an Krebs erkrankt ist. Besuchen Sie Star-News auf vip.de, um immer über die aktuellen Neuigkeiten rund um die Metal Band Iron Maiden informiert zu sein.

— ANZEIGE —