Interessante Fakten, die Sie vielleicht noch nicht über Jennifer Morrison wussten

Jennifer Morrison besucht eine Veranstaltung in San Diego
Interessante Fakten über Jennifer Morrison © picture alliance / AP Photo, Tonya Wise

Neues über Jennifer Morrison

4 Fakten für Fans und Interessierte

- Anzeige -

Während ihrer Schulzeit knüpfte Morrison Kontakte zu Ian Brennan, der später Schauspieler und Drehbuchautor wurde. Im Jahr 2009 hatte er die Idee für die Serie ‚Glee‘. Morrison erkannte in frühen Entwürfen der Serie Potenzial und empfahl sie dem Drehbuchautoren Ryan Murphy. Deshalb wurde Morrison im Nachspann der Folgen der ersten Staffel als ‚Associate Producer‘ genannt.

Im Jahr 2007 übernahm Morrison eine Rolle in den Zwischensequenzen des Computerspiels ‚Command & Conquer 3: Tiberium Wars‘. Unter anderem waren darin auch die Schauspieler Michael Ironside und Josh Holloway zu sehen.

Ebenfalls im Jahr 2007 war Morrison im TV-Film ‚The Murder of Princess Diana‘ zu sehen. Darin spielte sie eine Journalistin, die Augenzeugin des tödlichen Unfalls von Diana wurde.

Als Jennifer Morrison Ende 2009 die Serie ‚Dr. House‘ verließ, war dies nicht ihre Entscheidung. Stattdessen haben sich die Drehbuchautoren und Produzenten dafür entschieden, ihre Figur aus der Serie ausscheiden zu lassen. Morrison lernte ihre Ex-Partner Jesse Spencer und Sebastian Stan bei Dreharbeiten kennen. Spencer spielte in ‚Dr. House‘ die Rolle des ‚Dr. Robert Chase‘.

Wenn Sie mehr über Jennifer Morrison erfahren möchten und interessante Details nachlesen wollen, so bietet sich ein Blick auf die Star-News auf vip.de an.

— ANZEIGE —