Hollywood Blog by Jessica Mazur

'Instagram-Star des Jahres 2014': Alle sind verrückt nach Marnie the Dog

Marnie the Dog hat bei Instagram fast 800.000 Follower.
Grumpy Cat kann einpacken: Marnie the Dog ist bei Instagram stark im Kommen.

von Jessica Mazur

Erst ist Udo Jürgens von uns gegangen und nun auch noch Joe Cocker. Keine schönen Schlagzeilen also, die die Gossip-Spalten in den Tagen vor Weihnachten füllen. Höchste Zeit also, für eine echte Hollywood "feel good" Story. Und die liefert in diesem Jahr ein kleiner Hund namens Marnie. Hier in den Staaten besser bekannt, als der 'Instagram Star des Jahres 2014'.

- Anzeige -

Marnie ist eine in die Jahre gekommene Shih Tzu Dame, die sich einst obdach- und herrenlos auf den Straßen von Connecticut herumschlug. 2012 wurden sie dort von Tierschützern gefunden und landete im Tierheim. Angeblich halb blind, stinkend und mit 14 verfaulten Zähnen im Maul. Trotzdem fand Marnie bei einer New Yorkerin namens Shirley ein neues Zuhause. Shirley peppelte Marnie auf, ließ die verfaulten Zähne entfernen und die Augen untersuchen. Eine Schönheit wurde Marnie dennoch nicht. Der Hund hat nämlich eine extrem lange Zunge, die ständig aus dem Mund hängt, und läuft aufgrund einer Störung des Gleichgewichtorgans im Innenohr ständig mit zur Seite geneigtem Kopf herum. Doch gerade weil ihr Hund so speziell aussieht, erfreute sich der Instagram Account, den Shirley Anfang diesen Jahres für Marnie einrichtete, schnell extremer Beliebtheit. Mit knapp 800.000 Followern gehört Mari heute neben Boo und Grumpy Cat zu den erfolgreichsten 'Instagram Pets' überhaupt.

Das Besondere an dem kleinen Vierbeiner: Auch die Hollywood Stars sind total verrückt nach Marnie! Jonah Hill, Lena Dunham, Miley Cyrus, Demi Lovato, Joe Jonas, James Franco, Tina Fey... Sie alle ließen sich bereits mit Marnie im Arm ablichten. In den meisten Fällen auf eigenen Wunsch. Demi Lovato fand den Hund und seine Geschichte z.B. so knuddelig, dass sie Marnie und Frauchen zu einem Konzert inkl. Backstage Besuch einlud. Von Jonah Hill und Lena Dunham wurde Shirley während des Gassi-Gehens in New York´s Soho Neighborhood angesprochen. Und James Franco wurde über Instagram auf Marnie aufmerksam und organisierte spontan ein Date mit dem Hund. Nicht schlecht, oder? Mehr prominente Fans hat in Hollywood nur Botox :)

Auch die US Presse liebt den kleinen Kläffer. Egal, ob People Magazine, die Today Show, Good Morning America oder MTV, sie alle berichtete in den letzten Wochen von DEM tierischen Shooting-Star des Jahres. Und 'Marnie Produkte', wie T-Shirts oder Kalender gibt es natürlich auch schon zu kaufen.

Was für eine Karriere!Insbesondere wenn man bedenkt, dass Marnie mit ihren 12 Jahren eigentlich schon das Seniorenalter erreicht hat. Von der Obdachlosigkeit ins Scheinwerferlicht, mehr Happy End à la Hollywood geht kaum noch.

Viele Grüße aus Lalaland sendet

Jessica Mazur
Viele Grüße aus Lalaland sendet Jessica Mazur