Ingo Appelt stellt alle in den Schatten

Ingo Appelt stellt alle in den Schatten
Ingo Appelt und Sonja © Cover Media

Ingo Appelt (48) nutzte seinen goldenen Moment beim Deutschen Comedypreis, um seiner Liebsten einen Heiratsantrag zu machen.

- Anzeige -

Starmoment beim Comedypreis

Für den Komiker hätte der gestrige Abend [20. Oktober] nicht besser laufen können. Für seine TV-Serie 'Mein bestes Jahr' wurde er mit dem grauen Ei in der Kategorie beste Comedyshow belohnt, seine Dankesrede setzte dem Ganzen dann die Krone auf: Er bat seine Freundin Sonja (34) um ihre Hand.

Die 'Bild'-Zeitung zitierte den Star: "Sonja, ich liebe dich seit neun Jahren. Deshalb frage ich dich hier und jetzt: Willst du meine Frau werden? Sag Ja - du musst!" Natürlich ließ sich die Promi-Freundin nicht zweimal bitten und sagte Ja.

Neben Ingo Appelt stand vor allem Kultmoderator Stefan Raab (49) im Mittelpunkt: Seit der Star bekannt gegeben hat, sich Ende des Jahres aus dem Showbusiness zurückzuziehen, wollen alle noch ein letztes Stück von ihm. So wurde er auf der Veranstaltung in Köln mit dem Ehrenpreis bedacht. In seiner Dankesrede machte Stefan zwar niemandem einen Heiratsantrag, zeigte sich aber dennoch emotional:

"Ich müsste mich bei so vielen bedanken, das würde den Rahmen sprengen. Die letzten 22 Jahre waren für mich selbst wie ein Rausch. Irgendwann muss dann mal Schluss sein."

Die Gala wurde fürs Fernsehen aufgezeichnet und wird am 31. Oktober um 22:15 Uhr bei RTL ausgestrahlt.

 

Die Gewinner des Deutschen Comedypreises 2015

 

Bester Komiker: Dieter Nuhr

Beste Comedy-Show: 'Mein bestes Jahr' (RTL)

Beste Comedy-Serie: 'Pastweka' (SAT.1)

Beste Personality-Show: 'Pussyterror' mit Carolin Kebekus (WDR)

Beste Schauspielerin: Katharina Thalbach für 'Der Minister' (Sat.1)

Bestes TV-Soloprogramm: Michael Mittermeier - Blackout (RTL)

Beste TV-Komödie: 'Vorsicht vor Leuten' (ARD)

Erfolgreichste Kino-Komödie: 'Honig im Kopf'

Erfolgreichster Live-Act: Paul Panzer

Bester Newcomer: Enissa Amani

Ehrenpreis: Stefan Raab

Beste Komikerin: Carolin Kebekus  

Cover Media

— ANZEIGE —