Inez Bjørg David: Humor wichtiger als Sex-Appeal

Inez Bjørg David: Humor wichtiger als Sex-Appeal
Inez Bjørg David muss mit ihrem Filmsohn Mats Hugo vom verunglückten Vater (Florent Raimond) Abschied nehmen © WDR/Thomas Kost

9,43 Millionen Menschen lockte der "Tatort" am Sonntagabend vor die TV-Geräte. Die Folge "Schwerelos" geht damit als der bislang erfolgreichste Teil der Dortmund-Crew in die Geschichte ein. Großen Anteil an diesem Erfolg hatte die Schauspielerin Inez Bjørg David (33). Ihre Rolle einer trauernden und verzweifelten Mutter drang schnell in den Vordergrund des Films und gab dem komplexen und mit vielen Handlungssträngen versehenden Plot eine charakteristische Hauptfigur neben den vier bekannten Gesichtern der Kommissare.

- Anzeige -

Großer Erfolg im "Tatort"

Im Interview mit der "Bild"-Zeitung sprach die attraktive Schauspielerin auch über lebenserhaltende Maßnahmen, da sie sich im Film bei ihrem verunglückten Mann für die Abschaltung der Geräte entschied. Sie selbst wäre auch im realen Leben tendenziell für das Abschalten. "Die Vorstellung, jahrelang an lebenserhaltenden Maschinen angeschlossen zu sein, ist nicht schön", sagte die Mutter von zwei Kindern im Alter von drei und vier Jahren.

 

Humor wichtiger als Sex-Appeal

 

An ihrem Arbeitsplatz möchte sie ihren Nachwuchs allerdings vorerst nicht sehen, da sie Filmproduktionen für keinen guten Ort für Kinder hält. "Ich möchte nicht, dass meine Kinder mal solche Rollen wie mein Filmsohn spielen", sagte David. Filmsets seien keine schöne Welt für Kinder. Auch Privates gab David zum Besten. So verriet sie, dass sie selbst viel lieber komisch sei, als sexy: "Sexy ist für mich ein Menü ohne Essen, so als käme nur das Geschirr." Wenn sie mit ihren Kindern auf dem Spielplatz sei, habe sie keine Zeit, sexy zu sein.

Die aus Aarhus in Dänemark stammende Schauspielerin wurde zunächst als Soap-Darstellerin in "Verbotene Liebe" und "Sturm der Liebe" bekannt. In der letztgenannten ARD-Telenovela spielte sie die weibliche Hauptrolle bis Mitte Dezember 2007. 2008 wurde David vom Männermagazin "FHM" auf Platz fünf der "Sexiesten Frauen der Welt" gewählt. Sie lebt gemeinsam mit dem Schauspielkollegen Mirko Lang (36, "Das Wunder von Bern"), dem Vater ihrer Kinder, in Berlin.

— ANZEIGE —