"Indiana Jones 5" mit Harrison Ford immer wahrscheinlicher

"Indiana Jones 5" mit Harrison Ford immer wahrscheinlicher
Es wäre die insgesamt fünfte Zusammenarbeit zwischen Steven Spielberg (l.) und Harrison Ford © ddp images

Die nächste Fortsetzung von "Indiana Jones" wird immer konkreter. Nachdem bereits bekannt wurde, dass Erfolgs-Regisseur Steven Spielberg (68, "Lincoln") erneut das Zepter schwingen wird, schossen die Gerüchte vor allem um ein Thema ins Kraut: Kehrt auch Harrison Ford (73, "Für immer Adaline") in seine Paraderolle zurück? Wie Spielberg jetzt in einem Interview mit dem Portal "Yahoo! Movies" verriet, gilt dies zumindest als wahrscheinlich.

- Anzeige -

Spielberg verplappert sich

Eigentlich ging es in dem Doppel-Interview um seine Zusammenarbeit mit Tom Hanks (59) in "Bridge Of Spies - Der Unterhändler" - der vierte gemeinsame Film der beiden. Darauf angesprochen meinte Spielberg: "Tom hat nun mit Harrison gleichgezogen, wir haben jeweils vier Filme zusammen gemacht. Jetzt mache ich aber wahrscheinlich 'Indy 5' mit Harrison, also muss Tom bald wieder nachlegen", scherzte der Star-Regisseur, der sich der Tragweite seiner Aussage in diesem Moment wohl alles andere als bewusst war.

Wann genau das Projekt "Indy 5" umgesetzt werden wird, steht noch vollkommen in den Sternen. Auch die Story ist noch völlig unbekannt. Die Spekulationen in der Fan-Szene reichen von einer völlig normalen Fortsetzung (mit Ford) über ein Remake (dann aber eher ohne Ford) bis hin zu einer spektakulären Inthronisation eines Indiana-Jones-Nachfolgers (durch Ford).

spot on news

— ANZEIGE —